-- Anzeige --

CNG-Fahrzeuge: Nahezu klimaneutral und billig tanken

5 statt 13 Euro pro 100 Kilometer: Der Preis für Biomethan folgt nicht den Preisen für fossile Kraftstoffe.
© Foto: CNG-Club e. V.

Der Industriekreis CNG-Mobilität und der CNG-Club vermelden gute Zahlen beim Klimaschutz. So haben zuletzt laut Auskunft der Mitglieder sowohl die Anteile von regenerativem Biomethan am gesamten CNG-Kraftstoff in Deutschland als auch die Anzahl der CNG-Stationen, die zu 100 Prozent regeneratives Methan als Kraftstoff anbieten, Rekordwerte erreicht.


Datum:
18.03.2022
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach stetigem Wachstum des Biomethananteils beim Kraftstoff CNG (Compressed Natural Gas) wird per Stand heute an 640 CNG-Stationen bereits 100 Prozent Bio CNG angeboten. Die über 100.000 CNG-Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen werden nahezu klimaneutral betrieben mit Biomethan aus Rest- und Abfallstoffen. Die 100-Prozent-Marke mit Biomethan an allen rund 790 Tankstellen dürfte noch in diesem Jahr erreicht werden,“ so Dietrich Gerstein, Senior Advisor beim Deutschen Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) und Leiter des Industriekreises. Und: „Auch das erneut verfehlte Klimaziel im Verkehrssektor könnten wir damit eher erreichen.“

Der ökologische Vorteil wird aktuell mehr denn je auch zu einem schwergewichtigen Kostenargument: Das Biomethan für die Gastankstellen in Deutschland kann unabhängig von den internationalen Gasmärkten produziert und verkauft werden, da es in Deutschland produziert wird. Die Kosten für die Herstellung von Biomethan sind weitgehend unabhängig von den Preisen an den europäischen oder internationalen Märkten für fossiles Gas und Öl. So bieten laut einer Marktanalyse der Internet-Plattform gibgas.de beispielsweise E.ON und orangegas Biomethan zu 0,99 bis 1,45 Euro pro Kilogramm an (Stand 16. März 2022). Da ein Kilogramm Biomethan fast den Energieinhalt von 1,5 Litern Benzin hat, entsprechen diese Preise 0,67 bis 0,98 Euro pro Liter Eurosuper. Bei einem Pkw in der Größe des VW Golf ergeben sich beispielsweise rund 5 Euro Kraftstoffkosten pro 100 Kilometer bei der CNG-Variante und circa 13 Euro pro 100 Kilometer beim vergleichbaren Benziner.

Um diese für den Verbraucher so kostengünstige Option Biomethan für klimaneutrale Mobilität weiter umzusetzen zu können, ist eine Anerkenntnis seitens der Politik notwendig,denn nur bei technologieoffenen Lösungen kommen auch die dafür notwendigen Fahrzeuge auf die Straße, und es gibt die notwendigen Anreize, die Tankstelleninfrastruktur auszubauen, damit der kostengünstige, klimaneutrale, vielseitige und versorgungssichere Energieträger Biomethan verstärkt produziert und angeboten werden kann. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.