-- Anzeige --

Wissenschaftliche Befragung: Was halten Tankkunden vom WillerWald?

Hanna Reimers und Dr. Nils Hoffmann vom Lehrstuhl für Marketing der Kieler Christian Albrechts Universität.
© Foto: Anton Willer

Im Juni 2020 wurde das Projekt WillerWald unter der Schirmherrschaft gestartet. Tankstellenkunden können mit jedem Liter getankten Kraftstoff ohne Aufpreis zum Entstehen neuer Wälder beizutragen. Hanna Reimers und ihr Kollege Dr. Nils Hoffmann vom Lehrstuhl für Marketing an der Kieler Christian Albrechts Universität wollten nun wissen, was Autofahrer von der Initiative halten.


Datum:
31.08.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das im Juni 2020 unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Daniel Günther gestartete Projekt WillerWald erfährt in der Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit. Die Möglichkeit, mit jedem Liter getankten Kraftstoff ohne Aufpreis zum Entstehen neuer Wälder in heimischen Regionen beizutragen, gibt es nur beim schleswig-holsteinischen Tankstellenunternehmen bft Willer.

Hanna Reimers, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Marketing der Kieler Christian Albrechts Universität, und ihr Kollege Dr. Nils Hoffmann wollten es genau wissen. Was halten Autofahrer von der Initiative?

Insgesamt 133 Personen nahmen im Zeitraum Mai bis Juli 2021 an einer Befragung der Wissenschaftler teil. Die Teilnahme erfolgte anonym und online über Coupons, die an zwei Tankstellen des Unternehmens in Kiel und Heide ausgegeben wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass das Projekt beim Besuch der Tankstellen wahrgenommen wird und auf Interesse stößt. Die Befragten haben eine positive Einstellung zu dem Projekt und empfinden, dass es effektiv ist und Willer damit einen positiven Beitrag zum Umweltschutz liefert. Auch geben die Befragten an, dass Ihnen das Engagement von Willer ein gutes Gefühl vermittelt.

Vollkommen zu Recht und wie vom Unternehmen auch klar kommuniziert vermuten die Teilnehmer aber auch, dass durch das Projekt die beim Autofahren entstehenden CO2-Emissionen nicht vollkommen kompensiert werden können. In diesem Zusammenhang fragten die Wissenschaftler die Einstellungen zu freiwilligen, mit Kosten verbundenen Kompensationsprogrammen ab. Diese werden grundsätzlich positiv gesehen, es gibt eine – allerdings weniger ausgeprägte – Teilnahmebereitschaft.

Reimers resümiert: „Unterm Strich bleiben trotz positiver Einstellungen zu Umweltschutzmaßnahmen immer noch Erreichbarkeit und Preis übergeordnete Entscheidungskriterien für die Wahl der Tankstelle.“ Ihr Kollege Dr. Hoffmann ergänzt dazu: „Die Auswertungen haben gezeigt, dass durchaus die Tendenz besteht, dass Willer-Kunden offen gegenüber weiteren Maßnahmen sind, die klimafreundlichen Verkehr fördern können.“

Erfreulich für das Unternehmen: Die befragten Kunden zeigen eine ausgeprägte Loyalität zu bft Willer. Gleichwohl wäre aber nur eine Minderheit bereit, trotz bei im Wettbewerbsvergleich höheren Preisen bei Willer zu tanken. Diese haben Kunden nach Angaben von bft Willer allerdings nicht zu befürchten – trotz des WillerWald Projekts sollen die Tankstellen des norddeutschen Unternehmens konsequent günstiger bleiben als die Stationen der großen A-Marken. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.