-- Anzeige --

Unfall: Mit Feuerzeug an Tankstelle hantiert - zwei Autos in Brand gesetzt

Die Flamme eines Feuerzeugs entzündete Benzindämpfe, woraufhin zwei Autos und die Tankstelle Feuer fingen.
© Foto: katzensteiner/Fotolia

Der Schaden beläuft sich auf rund 80.000 Euro. Wer die Kosten übernimmt, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt gegen eine Autofahrerin wegen fahrlässiger Brandstiftung.


Datum:
05.12.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

An einer Tankstelle in Kaiserslautern hat eine Autofahrerin einen Brand verursacht, bei dem zwei Autos in Flammen aufgingen. Die 42-Jährige habe am Samstagabend (3.12.2016) vor dem Tanken mit einem Feuerzeug hantiert, teilte die Polizei mit. Laut Südwestrundfunk (SWR) versuchte die Frau den zugefrorenen Tankdeckel mit dem Feuerzeug aufzutauen. Dabei hätten sich Benzindämpfe entzündet, wodurch die beiden PKW Feuer fingen. Die beiden Autos brannten vollständig aus. Auch das Dach der Tankstelle und zwei Zapfsäulen wurden beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Vorerst will die Versicherung des Verpächters Klaus Schneider den Schaden übernehmen. "Wer die Kosten dann in Zukunft tatsächlich trägt, das muss man erst noch sehen", sagte Schneider gegenüber dem SWR. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 80.000 Euro und leitete ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein. Der Autofahrerin droht eine Geldstrafe oder bis zu einem Jahr Haft. (dpa/ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.