-- Anzeige --

Ob Erweiterung oder neuer Aufbau: Neues Hectronic-Portfolio für E-Mobilität

E-Ready lässt sich eigenen Angaben zufolge je nach Einsatz an verschiedenen Tankautomaten von Hectronic aktivieren.
© Foto: Hectronic

Hectronic will den Autorisierungs- und Bezahlprozess für das Laden von Elektrofahrzeugen vorantreiben. Betriebs- und Flottentankstellen, öffentliche Tankstellen, Ladeparks sowie Inhaber von Kunden- und Mitarbeiterparkplätzen sollen im neuen E-Mobility-Portfolio von Hectronic ihre Lösung finden.

-- Anzeige --

Allein im Jahr 2020 verdreifachten sich die Neuzulassungen von rein batterieelektrischen Pkw (BEV) und Plug-In-Hybriden (PHEV). Im Juni 2021 wurde zudem die Millionenmarke bei E-Fahrzeugen auf deutschen Straßen geknackt. Doch mit der zunehmenden Anzahl an Stromern muss die Ladeinfrastruktur ausgebaut werden. Neben der Installation von Ladesäulen muss auch der Autorisierungs- und Bezahlprozess möglichst einfach abgewickelt werden können. Mit dem E-Ready-Update für bestehende Tankautomaten, den Tankautomaten der Eco-Line, dem ab Frühjahr 2022 verfügbaren und komplett bargeldlosen Payment-Terminal Hecpay Eco sowie einer Softwarelösung für das Backoffice will Hectronic den Einstieg in die Elektromobilität zum Kinderspiel machen.

E-Ready lässt sich eigenen Angaben zufolge je nach Einsatz an verschiedenen Tankautomaten des Schwarzwälder Systemanbieters aktivieren. „Wir können unsere Lösung für Elektromobilität ganz leicht als Update auf einen bereits bestehenden Automaten aufspielen. Damit lassen sich neben den Tankvorgängen dann auch Ladesäulen steuern und diese können nach dem Update mit Zapfsäulen im Mischbetrieb betrieben werden“, erläutert Harald Meier, Produktmanager E-Mobility bei Hectronic.

E-Ready ist zudem mit dem Autorisierungssystem Easy2fuel des Bonndorfer Familienunternehmens kombinierbar, das Tankkarten per App ins Smartphone holt. Damit beschleunigen Betreiber die Tank- und Ladeprozesse und können gleichzeitig alle Daten darüber verwalten“, erklärt Meier die Funktionsweise. „Mit E-Ready können Betreiber ihre vorhandene Infrastruktur unkompliziert um Elektromobilität erweitern. Vereinfacht gesagt: Mit E-Ready wird Strom zu einem weiteren Kraftstoff“, betont der Hectronic Produktmanager.

Wird ein Betriebsgelände oder eine öffentliche Tankstelle dagegen neu ausgestattet, können Betreiber das passende Tankautomatenmodell aus der Eco-Line wählen. Der Heconomy Eco ist dem Hersteller zufolge sehr zuverlässig und die verfügbaren Gehäusetypen und vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten seien optimal für die Anforderungen einer Betriebstankstelle.

Flexibilität und Zuverlässigkeit für die öffentliche 24h-Tankstelle soll der Hec-Vision Eco gerantieren. Alle Automaten der Eco-Line eint der unkomplizierter Autorisierungs- oder Bezahlprozess: Fahrer können mit ihrer Tank-, Debit- und Kreditkarte oder dem Smartphone bezahlen. Nach Freigabe wählen Nutzer am Automaten dann einfach die gewünschte Ladesäule und den Ladepunkt.

Hectronic bringt außerdem ein neues, bargeld- und papierloses Payment-Terminal auf den Markt, das einen leichten und kostengünstige Einstieg in die E-Mobility garantiert. Auch die Nachrüstung einer bestehenden Ladeinfrastruktur ist mit dem Hec-Pay Eco möglich. Zielgruppe sind Städte und Kommunen, Parkplatzbetreiber, Unternehmen mit Kunden- und Mitarbeiterparkplätzen sowie kleine Ladeparks. 

Sämtliche Hectronic-Lösungen für E-Mobility werden von einer Backoffice-Lösung unterstützt. Die plattformunabhängige und webbasierte Lösung bringt die Daten der Automaten und Payment-Terminals gebündelt ins Büro. Anwender können Transaktionen einsehen, Stammdaten verwalten und ausführliche Reportings erstellen, wodurch eine fundierte Grundlage für die Prozessoptimierung entsteht. (red)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.