Dienstag, 19.10.2021
24.09.2021
   

Digitale Prospekte aktivieren zum Ladenbesuch

Shopping; Konjunktur; Wirtschaft; Kauflaune; Konsum

Digitale Werbemittel aktivieren die Kunden zum Ladenbesuch.

Steigerung der Kundenzahlen im stationären Handel

Der stationäre Handel kämpft nicht nur mit den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, sondern muss sich auch an einem neuen onlinefokussierten Kundentypus ausrichten. Laut einer Untersuchung von Masterplan Media können digitale Werbeformen helfen, die Kunden wieder in die Läden zu locken.

Die Corona-Krise und die damit einhergehenden Lockdowns haben das Kaufverhalten nachhaltig geprägt und die Digitalisierung beschleunigt. Der E-Commerce-Umsatz stieg laut Statista im Jahr 2020 um 23 Prozent. Für eine dauerhafte Stärkung der Besucherfrequenz brauche es laut Masterplan Media daher neue Kommunikationslösungen.

Bisher habe der Handel überwiegend auf analoge Printmedien wie Prospekte gesetzt. Die Möglichkeiten digitaler Werbung seien hingegen kaum genutzt worden. Digitale Werbung biete aber einige Vorteile: Neben einer zielgenaueren Ansprache der digital geprägten Verbraucher ist auch die Messung der Steigerung der Besucherzahlen am Point of Sale genauer. Masterplan Media hat diesbezüglich untersucht welcher digitale Weg die stärksten Besucherströme auslöst.

Das Ergebnis: Die Kanäle Mobile und Connected TV (ATV) aktivieren Zielgruppen zum Ladenbesuch, allerdings bleiben beide hinter dem Aktivierungspotential digitaler Prospekte zurück. Der digitale Prospekt belegt im Ranking mit Abstand den ersten Platz. Die Mobile-Werbemittel performen etwas besser als die Maßnahmen am ATV-Big Screen. Dennoch würden die ATV-Resultate laut der Mediaagentur in eine neue, wegweisende Richtung zeigen. Carsten Riemann-Kafsack, Geschäftsführer von Masterplan Media, resümiert: „Wir wissen, wie viele Besucher aufgrund welcher Maßnahme an den Point of Sale kommen und können die medialen Aktivierungskosten pro Besucher genau beziffern.“ (sh)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

tankanzeige
19.10.2021

Tanktourismus

Hohe Spritpreise treiben Autofahrer über die Grenze

Die hohen Spritpreise lassen immer mehr Menschen zum Tanken über die Grenze fahren. Der Tanktourismus nehme in letzter Zeit wieder deutlich zu, hieß es am Dienstag vom Zentralverband des Tankstellengewerbes (ZTG). Und immer mehr Kunden nähmen auch längere Fahrten auf sich. + mehr

ryd digital einkaufen
19.10.2021

Digital tanken und einkaufen

Mit Ryd und MCS mobil im Tankstellen-Shop einkaufen

Ryd und MCS digitalisieren den Tankstellen-Shop. In Zukunft können Autofahrer über das Ryd Netzwerk erstmal auch mobil im Shop einkaufen. + mehr

19.10.2021

Spritpreise

Mittelstandsverband fordert Senkung der Mineralölsteuer

Die steigenden Kraftstoffpreise stellen sowohl für Verbraucher als auch die Wirtschaft zunehmend ein Risiko dar, warnt der Verband. Die Corona-Krise drohe nahtlos in eine "veritable Wirtschaftskrise" überzugehen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon