-- Anzeige --

Studie: 300 Millionen gewerbliche Pkw-Wäschen

Autowäsche wird von vielen Deutschen als notwendiges Übel gesehen.
© Foto: Tomasz Zajda/stock.adobe.com

Die Anzahl der Autowäschen ging im Jahr 2019 zurück. Dennoch gaben die Deutschen insgesamt 3,2 Milliarden Euro für die Reinigung ihrer Autos aus.


Datum:
16.03.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im vergangenen Jahr haben Deutschlands Autofahrer über 300 Millionen Mal eine Waschstraße genutzt, an Tankstellen waschen lassen oder an SB-Waschplätzen selbst die Fahrzeugreinigung durchgeführt. Über drei Milliarden Euro hat man sich das insgesamt kosten lassen. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Autowäsche in Deutschland 2020" von BBE Automotive Köln. Waschstraßen haben dabei weiterhin den höchsten Anteil im Waschmarkt, gefolgt von den Waschangeboten der Tankstellen und den SB-Waschplätzen. Insgesamt sinken die Waschzahlen laut BBE Automotive jedoch.

Hauptursache der stagnierenden bis rückläufigen Waschzahlen sind neben den veränderten klimatischen Verhältnissen vor allem Einstellungsänderungen der Autofahrer. Das Auto hat zwar nach wie vor einen hohen Stellenwert für die Nutzer, der Anspruch an Optik und Sauberkeit sinkt allerdings, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Folge: Autowäsche wird als „notwendiges Übel“ angesehen. Die Branche reagiert durchaus erfolgversprechend mit Angebotsausweitungen Richtung Innenraumreinigung und Flatrate-Angeboten.

BBE Automotive Köln befragte für diese Analyse insgesamt 2.000 wartungsverantwortliche Personen. (ab)

Hier können Sie die Studie "Autowäsche in Deutschland 2020" bestellen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.