-- Anzeige --

Bundeswettbewerbsbehörde: Rewe darf Lekkerland in Österreich nicht übernehmen

Die Lekkerland-Unternehmenszentrale befindet sich in Frechen.
© Foto: Peter Obenaus, Köln

Die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde stoppte die Übernahme von Lekkerland in Österreich durch die Rewe-Gruppe. Diesen Teil von Lekkerland gliederte Rewe nun aus dem Zusammenschlussprojekt aus.


Datum:
24.10.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat Mitte Oktober 2019 bekanntgegeben, dass Rewe Lekkerland in Österreich nicht übernehmen darf. Nach Gesprächen mit den Unternehmen begann die BWB am 29.05.2019 die Prüfung des Zusammenschlusses, heißt es in einer Pressemitteilung. Aufgrund zahlreicher kritischer Signale aus dem österreichischen Markt trat die BWB und der Bundeskartellanwalt in Gespräche mit den Zusammenschlusswerbern und Marktteilnehmern ein. Der Schwerpunkt lag auf der österreichischen Marktsituation bei der Belieferung von Tankstellenshops. Im Rahmen eines durchgeführten Markttests der BWB wurden größere Betreiber von Tankstellenshops, Mitbewerber, Lebensmittelhersteller sowie Verbände zur Wettbewerbssituation befragt.

Aufgrund der geäußerten Bedenken der BWB und des Bundeskartellanwalts, hat Rewe den in Österreich operativ tätigen Teil von Lekkerland aus dem Zusammenschlussprojekt ausgegliedert. Die Anteile an dem Unternehmen verbleiben weiterhin im Eigentum der ursprünglichen Anteilseigener. (jr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.