Freitag, 18.09.2020
15.03.2019
   

ACEA

Die Autozulassungen in Europa sinken weiter.

Neuzulassungen in Europa sinken weiter

Die Autozulassungen in Europa waren im Februar diese Jahres erneut rückläufig. Das Minus fiel aber schwächer aus als im vorhergehenden Monat.

Auf dem gesamteuropäischen Automarkt ist die Nachfrage im Februar den sechsten Monat in Folge gesunken. Allerdings fiel das Minus erneut schwächer aus als im vorangehenden Monat. Die Zahl der Neuzulassungen in der Europäischen Union und in den EFTA-Ländern sank im Februar im Vergleich um 0,9 Prozent auf rund 1,15 Millionen Fahrzeuge, wie der Branchenverband ACEA am Freitag in Brüssel mitteilte. Zu Jahresbeginn hatte der Rückgang noch fast fünf Prozent betragen. Seit Jahresbeginn beträgt das Minus nun insgesamt 2,9 Prozent (2,37 Millionen Fahrzeuge).

In einigen europäischen Automärkten ging es unterdessen im Februar erstmals wieder bergauf: In Deutschland legten die Neuzulassungen nach fünf Monaten Rückwärtsgang um 2,7 Prozent zu. Auch in Frankreich mit plus 2,1 Prozent und Großbritannien mit plus 1,4 Prozent wurden wieder etwas mehr Fahrzeuge zugelassen. In Spanien hielten sich die Käufer hingegen weiter zurück, der Markt schrumpfte um 8,8 Prozent. Auch in Italien ging es mit minus 2,4 Prozent weiter bergab.

Mit Blick auf die deutschen Hersteller legte Daimler um 4,7 Prozent zu, während BMW 3,5 Prozent weniger absetzte. Der Volkswagen-Konzern hielt sich mit minus 0,5 Prozent fast stabil, allerdings brach der Absatz des Sportwagenbauers Porsche um 46 Prozent ein. Audi verlor über acht Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ebenfalls rückläufig waren die Neuzulassungen von Opel und Ford.

Weitere Details zum europäischen Automarkt im Februar sind unten im Pdf-Download abrufbar!

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

WillerWald Holstein Kiel
18.09.2020

WillerWald

Tore und Tanken für mehr Wald

Der Fußball-Zweitligist Holstein Kiel unterstützt das Tankstellenunternehmen Anton Willer bei seiner einzigartigen Initiative. Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther ist Schirmherr. + mehr

17.09.2020

Personalie

Liqui Moly stärkt Tankstellengeschäft

Bei dem Ulmer Schmierstoffanbieter hat sich das Geschäft mit Tankstellenkunden binnen weniger Jahre zu einer starken Säule entwickelt. Ab 2021 wird der Bereich deshalb zu einer eigenständigen Vertriebslinie. + mehr

Tanken Tankstelle Aral
17.09.2020

BP-Ausblick

Das Ende des Ölzeitalters

Die Mineralölnachfrage hat ihren Zenit überschritten. Behaupten nicht Umweltschützer, sondern der BP-Konzern. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2020

Sprit+ Innovation 2020

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 9/2020

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2020

Sprit+ Spezial Tankstellennetze 2020

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2020 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon