Dienstag, 20.04.2021
10.12.2012
   

TOP AZUBI 2012 im Durchschnitt

Weiblich, 21 Jahre alt, 2. Ausbildungsjahr

Wer sind die Teilnehmer des Wettbewerbs TOP AZUBI 2012? Woher kommen sie, wie alt sind sie, waren es mehr Frauen oder mehr Männer? Bei welcher Gesellschaft werden sie ausgebildet? Eine kleine Statistik.

Der Wettbewerb TOP AZUBI 2012 endete mit einem Kopf-an-Kopf-Rennen: Drei Azubis hatten 90 von maximal erreichbaren 100 Punkten erreicht und damit gleichauf. In einer Stichfrage entschieden Erik Wildfang, Christoph Schürle und Kadir Yilmaz die ersten drei Plätze unter sich. Die drei 90-Punkte-Kandidaten kommen aus Kiel, Remseck und Waldenbuch und sind 22 (Wildfang), 19 (Schürle) und 21 (Yilmaz) Jahre alt. Ausgebildet werden sie in einer bft- beziehungsweise Esso-Tankstelle. 

Erik Wildfang ist einer von zwei bft-Azubis, die bei TOP AZUBI 2012 teilgenommen haben. Christoph Schürle und Kadir Yilmaz gehören zu der Gesellschaft, die dieses Jahr am meisten Azubis ins Rennen geschickt hat: Rund ein Viertel der Teilnehmer sind Esso-Azubis. Bezüglich der Teilnehmerzahlen liegen die Esso-Tochter ROC und die Mineralölgesellschaft Total auf Platz zwei und drei. Die weiteren Teilnehmer decken nahezu die gesamte Tankstellen-Landschaft ab: Azubis von Aral, Agip, HEM, Calpam, Westfalen und vieler freien Tankstellen waren dabei.    

Das Durchschnittsalter liegt bei 21 Jahren. Der älteste Teilnehmer ist 29 Jahre alt, der jüngste 16.

59 Prozent der Teilnehmer sind weiblich, jedoch hat die beste Auszubildende mit 85 Punkten knapp den Einzug in die Endrunde verpasst.

Die Teilnehmer sind auf ganz Deutschland verteilt, vor allem die PLZ-Gegend 0- und 1- sowie 6- und 7- waren stark vertreten.

Im Schnitt sind die TOP AZUBI Teilnehmer im 2. Ausbildungsjahr.

Mehr zu den TOP AZUBIS und über die Preisverleihung am 27. November in Würzburg lesen Sie im aktuellen tankstellen markt.
(beg)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Payvia
20.04.2021

Mobiles Bezahlen

Neuer Paymentservice von Avia

Mit der Avia-App und der Bezahlfunktion "Payvia" können Kunden direkt an der Zapfsäule bezahlen.
+ mehr

Aral Ladestation E-Mobilität
19.04.2021

E-Mobilität

Aral pulse wird weiter ausgebaut

Bis Jahresende sollen 500 Ladepunkte mit bis zu 350 Kilowatt Ladeleistung an über 120 Aral Tankstellen in Betrieb sein. Das Unternehmen Has to be liefert für den Betrieb und die Verwaltung der Ladeinfrastruktur die Software be.Energised. + mehr

16.04.2021

Mehrheit für Verbrenner-Verbot

Europas Großstädter wollen es emissionsfrei

Fast zwei Drittel von Metropolen-Bewohnern in Europa wäre für ein Verkaufsverbot für Benziner und Diesel. In Deutschland kann sich aber höchstens eine knappe Mehrheit dafür begeistern. + mehr

zur Startseite

Systeme 2020

Sprit+ Spezial Systeme 2020

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2020

Sprit+ Innovation 2020

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 4/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon