Freitag, 15.11.2019
26.05.2015
   

Shell Eco-marathon Europe 2015

Der Shell Eco-marathon fand vom 21. bis 24. Mai 2015 statt

Die futuristischen Fahrzeuge aus der Prototpy-Kategorie sind stromlinienförmig gebaut und äußerst Kraftstoff-effizient.

Studenten minimieren Kraftstoffverbrauch

Studententeams aus ganz Europa traten in einem Wettkampf gegeneinander an: Ziel war es, ein möglichst effizientes Fahrzeug zu bauen.

Zum 30. Geburtstag des Shell Eco-marathons haben Studententeams aus ganz Europa bewiesen, wie viel Potenzial in der Kraftstoffeffizienz künftiger Fahrzeuge steckt. Nach monatelanger Vorbereitung traten 197 Teams aus 26 Ländern in Rotterdam in einem viertägigen Wettkampf (21. bis 24. Mai 2015) gegeneinander an. Dabei purzelten zwei Rekorde.

Shell forderte die Studenten auf ein Fahrzeug zu bauen, das mit hochgerechnet einem Liter Kraftstoff möglichst weit fährt. Teilnehmen konnten die Teams in zwei unterschiedlichen Design-Kategorien: entweder in der Prototyp-Kategorie (siehe Foto) oder der Urban-Concept-Kategorie, die strengere Vorgaben (Zweisitzer, vier Räder, Lenkrad) an die Umsetzung hatte. Als Kraftstoffe einsetzen konnten die Teams Benzin, Diesel, E100, GTL (Gas To Liquid), CNG, E-Batterie und Wasserstoff.

Das französische Team Microjoule-La Joliverie sorgte in der Prototyp-CNG-Kategorie mit einem Ergebnis von 2.552 Kilometer pro Liter für das beste Ergebnis in Rotterdam. Darüber hinaus stellten das französische Lycée Louis Delage (517 Kilometer pro Liter mit Benzin) und die dänischen DTU Roadrunners (665 Kilometer pro Liter mit Ethanol) zwei neue Rekorde bei den Urban-Concept-Autos auf. Im kommenden Jahr wird der Shell Eco-marathon nach vier Jahren in Rotterdam in London ausgetragen. (ms)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

LNG tanken an Westfalen-Tankstelle
13.11.2019

Netzausbau

Westfalen-Gruppe plant weitere LNG-Tankstellen

Für den schweren Fernverkehr ist Liquefied Natural Gas die einzige aktuell verfügbare Kraftstoffalternative zu Diesel. Allerdings gibt es in Deutschland derzeit nur wenige LNG-Tankstellen. Die Westfalen-Gruppe will das ändern. + mehr

13.11.2019

Europäischer Pkw-Markt

Diesel weiter im Sinkflug

In Deutschland hat sich der Diesel zuletzt leicht erholt, in Europa verliert er weiter an Boden. E-Autos hingegen konnten aber überall zulegen. + mehr

Mirko-Alexander Kahre, neuer Director Communications, Marketing und Customer Experience bei der DKV
12.11.2019

Personalie

DKV verstärkt Marketing- und Kommunikationsaktivitäten

Am 1. Dezember 2019 wird Mirko-Alexander Kahre neuer Director Communications, Marketing und Customer Experience beim europäischen Flotten- und Mobilitätsdienstleister. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon