Dienstag, 30.11.2021
22.07.2016
   

Personalie

Andreas Kupfer

Deutscher UTA-Vertrieb unter neuer Leitung

Mit Andreas Kupfer wurde nicht nur der Posten des Country Manager neu besetzt – auch die Vertriebsorganisation wurde umstrukturiert.

Union Tank Eckstein (UTA) hat einen neuen Country Manager für den deutschen Heimatmarkt: Ab August leitet Andreas Kupfer den hiesigen Vertrieb des Tank- und Servicekartenanbieters. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Kleinostheim mitteilte, soll der Managers die Marktposition weiter ausbauen und die Reorganisation des Vertriebs voranbringen. Der 42-Jährige berichtet direkt an UTA-CEO Volker Huber.

Den Angaben zufolge verfügt Kupfer über fast 20 Jahre Vertriebserfahrung. Der studierte Betriebswirt startete seine Karriere im väterlichen Dienstleistungsunternehmen Heinz Kupfer GmbH. Weitere Stationen waren das IT-Systemhaus Bechtle und die Tech Data GmbH. Seit 2009 arbeitete er als freiberuflicher Interim-Manager. In dieser Funktion kam Kupfer Ende vergangenen Jahres zu UTA und leitete zunächst den Bereich Sales Controlling & Business Development.

Im Zuge der Neubesetzung hat das Unternehme auch seine Vertriebsorganisation umstrukturiert. Sie steht künftig auf drei Säulen: Während das Key-Account-Management wichtige Großkunden entwickelt, verantwortet das Field Management die klassischen Großflotten. Erstmals gibt es auch eine eigenen Vertriebseinheit, die direkt den Mittelstand anspricht. "Wenn die Neuausrichtung abgeschlossen ist, sind wir schlagkräftiger aufgestellt und können offensiver in den Märkten agieren", betonte Firmenchef Huber. In den kommenden Jahren wolle UTA national und international im zweistelligen Bereich wachsen. (rp)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

29.11.2021

Machbares Ziel oder unrealistische Wunschvorstellung

Ist das Ziel von 15 Millionen Elektrofahrzeugen bis 2030 realisierbar?

Der am letzten Donnerstag vorgestellte Koalitionsvertrag sieht vor, bis 2030 15 Millionen Elektrofahrzeuge auf deutschen Straßen zu haben. Allerdings sollen die bisher mitgezählten Plug-In Hybride in dieser Rechnung nicht enthalten sein, was die Aufgabe zusätzlich erschwert. Mit Hilfe von Marktzahlen und interaktiven Dashboards geht Dataforce der Machbarkeit dieses ambitionierten Ziels auf den Grund. + mehr

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V.
29.11.2021

Neuerungen 2022

Was sich im neuen Jahr ändert

Manches wird teurer im neuen Jahr, etwa der Sprit, das Bahnfahren oder das Briefporto. Aber in vielen Punkten profitieren Verbraucher auch von neuen Gesetzen und Regelungen, die zu Anfang oder im Laufe des kommenden Jahres in Kraft treten. + mehr

IAV
29.11.2021

Mehr Energieeffizienz in E-Autos

Forschungsverbund um IAV optimiert Siliziumkarbid-Technologie

Größere Reichweiten und kürzere Ladezeiten von Elektroautos sind das Ziel eines Bundesförderprojekts unter Beteiligung von Forschungspartnern um den Engineering Spezialisten IAV (Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr). + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon