-- Anzeige --

Unternehmen: Raiffeisen Mölln Energie erwirbt Mundt

Fahrer Mundt Detlef Koppenhagen, Geschäftsführer Raiffeisen Energie Kim Woetmann, Fahrer Raiffeisen Energie Hendrik Mahnke, Geschäftsführer Raiffeisen Energie Moritz Heitmann, Insolvenzverwalter Matthias Wolgast, Meister Heizung/Sanitär Peter Weckelmann (v. l.).
© Foto: Raiffeisen Mölln Energie

Raiffeisen Mölln Energie erwirbt das Anlagevermögen des Unternehmens Hans Heinrich Mundt in Schönberg und baut ihr Energieversorgungsnetz in Norddeutschland weiter aus.


Datum:
18.03.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Raiffeisen Mölln Energie, eine Tochtergesellschaft des Agrarhandelsunternehmens Ceravis mit 500 Mitarbeitern an rund 50 Standorten in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, hat das Anlagevermögen von Hans Heinrich Mundt übernommen. „Die 35 Arbeitsplätze sowie die zuverlässige Versorgung der Region mit Energieträgern und Dienstleistungen bleiben erhalten“, sagt Matthias Wolgast. Den Mitarbeitern sowie dem Standort galt die Aufmerksamkeit des Rechtsanwalts der Kanzlei Cornelius + Krage, der am 1. März 2019 vom Amtsgericht Neumünster zum Insolvenzverwalter bestellt wurde (Aktenzeichen 94 IN 87/18), betonen alle Beteiligten in einer Pressemitteilung.

„Mit der Raiffeisen Mölln Energie konnte ein neuer Eigentümer gefunden werden, der sowohl in der Energieversorgung als auch im Landhandel breit und exzellent aufgestellt ist“, sagt Rechtsanwalt Wolgast. „Mit der Übernahme des Unternehmens haben wir einen weiteren Standort in Schleswig-Holstein gewonnen und sind noch dichter an unseren Kunden“, sagt Moritz Heitmann, Geschäftsführer von Raiffeisen Mölln Energie.

In Schönberg zeigt sich die Nähe der Gesellschaften besonders gut: Der Schönberger Standort der Ceravis und die Firma Mundt liegen direkt vis-a-vis. „Durch die Übernahme ergeben sich für alle Beteiligten starke Synergien und enorme Entwicklungsmöglichkeiten: Kunden, Mitarbeiter, Raiffeisen Mölln Energie, Ceravis und die gesamte Region“, ist Heitmann überzeugt. Der Standort in Schönberg soll langfristig erhalten bleiben und die öffentliche Tankstelle auf dem Betriebsgelände soll modernisiert werden.

Dem Kaufvertrag muss noch das Bundeskartellamt zustimmen. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.