-- Anzeige --

Rück- und Ausblick: Geschäftsjahr 2021 wieder erfolgreich für Westfalen Gruppe

Erneuerbare Energien im Fokus.

Die Westfalen Gruppe blickt erneut auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Der Konzernumsatz stieg 2021 um 17,6 Prozent auf 1,87 Milliarden Euro (Vorjahr: 1,59 Milliarden Euro).


Datum:
04.07.2022
Autor:
Redaktion Sprit +
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) ging um 5,7 Prozent leicht zurück auf 64,9 Millionen Euro (Vorjahr: 68,8 Millionen Euro). "Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden, da es unsere Erwartungen deutlich übertroffen hat", erläutert Vorstandsvorsitzender Doktor Thomas Perkmann. Er bildet gemeinsam mit Doktor Meike Schäffler (Production & Engineering, IT und Innovation Management) und Jesko von Stechow (Finance & Accounting, Human Resource Management und Legal & Compliance) das Vorstandsteam der Westfalen Gruppe. "2021 war erneut ein herausforderndes Jahr, wir haben Corona, einen schweren Hacker-Angriff und eine hohe Preisvolatilität gemeistert. Darüber hinaus haben wir Nachhaltigkeit organisatorisch verankert. Als Familienunternehmen denken wir seit jeher in Generationen und wollen zu Lösungen für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Herausforderungen der Gesellschaft beitragen."

Ausblick

"Die Westfalen Gruppe ist gut in das Geschäftsjahr 2022 gestartet – trotz einer schwierigen weltwirtschaftlichen Lage", so Dr. Perkmann. Nicht zuletzt mit Blick auf den Krieg in der Ukraine steht das Unternehmen vor Herausforderungen – etwa in Bezug auf Märkte und Lieferketten. Westfalen setzt für die Zukunft auf innovative Lösungen zur Dekarbonisierung, um weiterhin im Markt gut aufgestellt zu sein: Wasserstoff bildet als Kraftstoff im Verkehrssektor einen wichtigen Baustein auf dem Weg zur klimaneutralen Mobilität. Der Launch einer mobilen Wasserstofftankstelle bildete 2021 einen elementaren Startpunkt; 2022 setzt Westfalen diesen Weg mit der Zukunftstechnologie fort. Die Westfalen Gruppe wird insgesamt verstärktauf nachhaltige Geschäftsmodelle setzen. Um diese Ausrichtung auch visuell sichtbar zu machen, vereint die Westfalen Gruppe mit einem neuen Markenauftritt Tradition und Moderne. Die Kernpunkte des Leitbilds, das unter dem Leitsatz steht "Wir machen Fortschritt nachhaltig", werden so auch in der 4 Markenidentität erlebbar. Die Implementierung erfolgt
ressourcenschonend und kostenoptimiert ab dem zweiten Halbjahr 2022. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.