-- Anzeige --

Interview: Tipps für die Eis-Saison 2016

"80 Prozent der Truhe sollte von Klassikern eingenommen werden", rät Volker Diehl, Einkaufsspezialist bei MCS.
© Foto: Volker Diehl

Volker Diehl ist beim Shoplieferanten MCS zuständig für den Bereich Einkauf und ­Category Management. Zum Start der Eissaison gibt er Tipps, worauf Betreiber bei der Zusammenstellung des Sortiments achten sollten.


Datum:
02.03.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Herr Diehl, wann sollten sich Betreiber spätestens Gedanken darüber machen, wie sie ihre Eistruhen bestücken?

Die zentrale Frage ist, wann die Eissaison beginnt. Das ist schwierig zu beantworten, weil es maßgeblich vom Wetter und den Temperaturen abhängt. In den letzten Jahren zeigte es sich aber, dass die Saison meist bereits im März oder April beginnt, so dass sich die Betreiber bereits Ende Februar oder Anfang März über den Inhalt ihrer Eistruhe Gedanken machen sollten.

Welche Tipps können Sie bei der Auswahl der Sorten geben?

Die Auswahl der Sorten hängt vom Standort und der verkehrenden Zielgruppe ab. So zeigt sich, dass sich der Betreiber einer Tankstelle primär mit dem Kundensegment Männer befassen muss, die gerne zu Riegeln, Nussvarianten und Sandwiches greifen. Befindet sich der Shop in der Nähe von Schulen oder Bildungseinrichtungen, so sollte der Fokus auf Klassikern wie Magnum liegen. Eine weitere wichtige Basis bilden die „Kindersorten“. Man könnte es auch etwas platt auf den Punkt bringen: Hauptsache bunt und geschmacksintensiv.

Wie sehen Sie die Gewichtung Klassiker und Neuheiten?

Die Klassiker aus dem Stiel- und Tütenbereich dürften aufgrund der guten Performance über viele Jahre hinweg auf keinen Fall fehlen. Deshalb sollten etwa 80 Prozent der Truhe von Klassikern eingenommen werden. Darüber hinaus empfehlen wir unseren Kunden, mindestens vier bis fünf Neuheiten je Truhe zu führen.

Gibt es Möglichkeiten, Impulskäufe zu fördern?

Natürlich. Bei der Platzierung innerhalb der Truhe rate ich dazu, Stieleis, Eistüten und -riegel jeweils in Blöcken nebeneinander zu platzieren. Bei den Kinderartikeln empfiehlt es sich, unabhängig von der konkreten Ausformung des Produkts, diese in unmittelbarer Nähe zueinander in der Truhe zu haben, um die Blicke der Konsumenten direkt auf das Sortiment zu lenken. Neben der aufmerksamkeitsstarken Platzierung innerhalb der Truhe spielt natürlich der Standort der Truhe eine Rolle. Diese sollte in der Nähe der Fast Lane stehen, damit die Kunden sprichwörtlich darüber „stolpern“, also auf dem Weg zur Kasse auf das Eisangebot aufmerksam gemacht werden.

Wie unterstützt MCS Betreiber beim Thema Eis?

Die wichtigste Unterstützung von Seiten der MCS kommt in diesem Jahr wiederum in Form eines ausgewogenen Sortiments, das starke Marken, Klassiker und vielversprechende Neuheiten aller namhaften Hersteller enthält. So wollen wir dafür sorgen, dass den Shopbetreibern keine Umsätze entgehen.

Das Gespräch führte Annika Beyer.


Eis Trends 2016

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.