-- Anzeige --

Aral und Too Good To Go: Mehr verwenden, weniger verschwenden

Aral rettet Lebensmittel - der Inhalt der Tüte ist allerdings eine Überraschung.
© Foto: Aral

Kunden wählen über eine App die für sie günstigte Tankstelle aus - und bekommen dort eine Tüte mit Lebensmitteln ausgehändigt, die vor dem Wegwerfen bewahrt wurden.


Datum:
01.09.2022
Autor:
Autoflotte
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Seit Ende August können Aral-Kunden an 650 unternehmenseigenen Tankstellen in ganz Deutschland überschüssige Lebensmittel mit der App Too Good To Go kaufen und so vor der Verschwendung bewahren. Über die Plattform geben Restaurants, Cafés, Bäckereien, Supermärkte, Kantinen, Hotels und Tankstellen übriggebliebenes Essen vergünstigt an Selbstabholer ab.

Und so funktioniert es: Nach dem Download der App wählen Nutzer über die Standortbestimmung die nächstgelegene Aral Tankstelle aus und bezahlen die reservierte Überraschungstüte über das Smartphone. Mit dem digitalen Kaufbeleg können sie diese innerhalb der vereinbarten Abholzeit in der jeweiligen Tankstelle abholen.

Aral bietet auf der Lebensmittelretter-App unverkaufte Lebensmittel der tankstelleneigenen Backshops und Bistros in einer Überraschungstüte zum Preis von 3,50 Euro an – bei dreifachem Warenwert. Kunden können die Tüten zuvor per App in einem bestimmten Zeitraum reservieren, bezahlen und schließlich abholen.


Mit Too Good To Go Lebensmittel an der Tankstelle retten

Bildergalerie

Der genaue Inhalt der Tüten bleibt bis zur Abholung eine Überraschung - je nachdem, was am Ende des Tages übriggeblieben ist. Das können zum Beispiel Backwaren und Snacks aus dem Backshop oder dem Bistro sein, die am nächsten Tag nicht mehr verkauft werden können. Auch Produkte aus dem Shop können in Zukunft in der Überraschungstüte landen.

Aral hatte das Konzept vorab an ausgewählten Tankstellen erfolgreich getestet. Perspektivisch sollen alle 1.200 unternehmenseigenen Aral Tankstellen an Too Good To Go teilnehmen. Auch die partnereigenen Aral Tankstellen können eigenständig mit Too Good To Go kooperieren, so kann das Netzwerk sogar noch weiterwachsen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.