-- Anzeige --

Nach Umbau: Aral-Tankstelle Buchloe wieder geöffnet

Für die Innenausstattung zeichnete Ladenbauer Heinrich Stracke verantwortlich.
© Foto: Adolf Präg

Nach einem vollständigen Umbau verfügt die Aral Tankstelle in der Landsberger Straße 20 in Buchloe jetzt über einen modernen Shop und eine eigene Photovoltaikanlage. Neu gestaltet sind auch die Außenflächen und die Stellplätze der Anlage im schwäbischen Landkreis Ostallgäu. Der Umbau ist ein Projekt des Kempter Energiedienstleisters Präg.


Datum:
03.08.2022
Autor:
Redaktion Sprit+
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Aral Tankstelle in Buchloe wurde komplett umgebaut. Eine Herausforderung waren unter anderem die Platzverhältnisse. "Bei dem Umbau mussten wir beengte Platzverhältnisse durch direkt angrenzende Nachbargebäude berücksichtigen, eine großzügigere Planung war deshalb nicht möglich", beschreibt Klaus-Rüdiger Bischoff, Geschäftsführer bei Präg, die Herausforderungen beim Umbau. "Die Lösung war eine modulare Bauweise: Wir haben acht Moduleinheiten aufgestellt, miteinander verbunden und als Tankstelle mit Shop ausgestattet. Durch dieses Vorgehen konnten wir den Umbau in drei Monaten abschließen." 

Eine Photovoltaikanlage (PV-Anlage) auf dem Dach der Station erzeugt laut Präg ab sofort rund 15 Megawattstunden erneuerbaren Strom jährlich. Gut 60 Prozent davon verbrauche die Tankstelle selbst, der Rest fließe als Ökostrom in das lokale Stromnetz. "Mit der PV-Anlage sparen wir jährlich 6,5 Tonnen CO2 ein. Um diese Menge zu reduzieren, müsste man alternativ fast 300 Bäume pflanzen", erläutert Bischoff. "Aktuell denken wir zudem darüber nach, diese und 13 weitere Tankstellen mit Schnelladern für Elektrofahrzeuge auszustatten. In Buchloe würde die E-Ladestation dann mit dem eigenen Sonnenstrom direkt vom Dach versorgt werden."

Präg will ich Sachen Klimaneutralität "technologieoffen bleiben und verschiedenen Alternativen eine Chance geben", so Bischoff. Deshalb engagiert sich Präg unter anderem für E-Fuels. Sie könnten die Elektrifizierung im Verkehr optimal ergänzen, da Bestandsfahrzeuge mit Verbrennungsmotoren und auch die vorhandene Tankstelleninfrastruktur weitergenutzt werden könnte.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.