-- Anzeige --

Als erster Anbieter: Washtec ermöglicht Kaltwasserbetrieb bei SB-Waschanlagen

Bei Gas und Heizöl sind signifikante Einsparungen möglich.
© Foto: Washtec

Bis zu 70 Prozent der Heizkosten können laut Washtec mit der Umstellung auf den Kaltwasserbetrieb eingespart werden. Und das bei voller Waschleistung.


Datum:
13.10.2022
Autor:
Redaktion Sprit+
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Washtec bietet SB-Waschanlagenbetreibern an, schnell und effizient – mit einer einmaligen Investition von rund 1.000 Euro – auf den Waschbetrieb mit Kaltwasser umzustellen. Die Kosten für die Umstellung können innerhalb weniger Monate amortisiert werden.

SB-Waschanlagenbetreiber Horst Ball zum Beispiel hat das geschafft. Ball vom Waschpark Treffen hatte bereits Mitte des Jahres auf die sich zuspitzende Energiekrise reagiert und als einer der ersten Kunden von Washtec auf einen konsequenten Kaltwasserbetrieb umgestellt. Er ist froh, dass Washtec direkt zu Beginn der Energiekrise auf ihn zugekommen ist. "Ich habe schnell reagiert und meinen SB-Waschplatz sofort auf den Kaltwasserbetrieb umstellen lassen. Das hat mir seither bereits viele Euro eingespart – während Kollegen sorgenvoll die Preise verfolgen, kann ich mich wieder voll aufs Geschäft konzentrieren."  

Die Verwendung von Warmwasser bei SB-Waschanlagen ist auf Zeiten geringer Energiekosten und den damaligen Einsatz von Pulver-Chemie zurückzuführen. Die moderne Waschchemie ist hier viel weiter: Mit AUWA bietet Washtec Wasch- und Pflegeserien an, die gewohnte Reinigungsergebnisse ohne Warmwassereinsatz ermöglichen. Alle geeigneten Jetwash-Produkte sind zur leichteren Orientierung nun auch mit dem Hinweis "Auch für Kaltwasser geeignet" gekennzeichnet.

Die Lösung: Im Zuge des Umrüstungskits wird der Warmwasserkreislauf unterbrochen. Dies ist sowohl für Neuanlagen als auch zur Nachrüstung für bestehende Washtec SB-Waschanlagen im Einsatz möglich, so Washtec.

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.