-- Anzeige --

Urteil: Mieter von Leihwagen müssen sich über Kraftstoffart informieren

Die Beklagte griff beim Tanken zur falschen Zapfpistole.
© Foto: Sandor Jackal/Fotolia

Wer seinen Mietwagen falsch betankt, muss die Folgekosten selbst bezahlen.


Datum:
06.09.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wer ein Auto mietet, muss sich darüber informieren, welcher Kraftstoff zu tanken ist. Dies hat das Amtsgericht München in einem am Freitag (2. September 2016) veröffentlichten Urteil klargestellt. "Es ist eine Selbstverständlichkeit, sich vor dem Tankvorgang eines fremden, nur vorübergehend gemieteten Fahrzeugs über den zulässigen Kraftstoff zu informieren", teilte das Gericht mit.

Eine Autovermietung aus München hatte gegen eine Kundin geklagt. Die Frau hatte zunächst einen Mietwagen mit Benzinmotor erhalten, welcher gegen ein Diesel-Fahrzeug ausgetauscht wurde. Der Wagen sei ihr als vergleichbar und ebenso zu fahren und zu bedienen angeboten worden, erklärte die Frau. Weil sie den Wagen mit Benzin tankte, blieb er liegen und musste abgeschleppt werden. Die Kosten von über 1.000 Euro wollte sie nicht zahlen. Dass sie den Diesel-Aufdruck auf dem Tankdeckel bei Dunkelheit und Schneetreiben nicht erkannt habe, ließ das Gericht ebenfalls nicht gelten. Das Urteil ist rechtskräftig. (dpa)

Amtsgericht München
Aktenzeichen 113 C 27219/14

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.