Donnerstag, 28.05.2020
04.02.2016
   

In eigener Sache

Sprit+

So sieht das neue Cover von Sprit+ aus: Der Name erhält einen höheren Wiedererkennungswert, aus dem roten Balken wird ein petrolfarbener.

Wir feiern 25 Jahre und werden Sprit+

Das Fachmagazin tankstellen markt ist am 10. Februar 1991 erstmalig erschienen. Zum 25-jährigen Jubiläum benennt sich das Heft in Sprit+ um.

Liebe Leserin, lieber Leser,

erinnern Sie sich an das letzte Mal, als Sie in Ihrer Tankstelle etwas grundlegend verändert haben? Vielleicht haben Sie Ihren Shop umgestaltet, eine neue Waschanlage gebaut oder eine Zapfsäule für einen alternativen Kraftstoff installiert? In allen Fällen werden Sie trotz aufwendiger und zeitraubender Vorbereitungszeit und zusätzlicher Kosten ein Ziel gehabt haben: Ihre Tankstelle noch erfolgreicher und wettbewerbsfähiger zu machen.

Diesem Ziel haben auch wir uns verschrieben, als wir darüber nachdachten, wie wir das anstehende 25-jährige Jubiläum des tankstellen markt feiern sollen. Bei unserem ersten Treffen im Sommer 2015 war anfangs nur die Rede von einer dezenten Auffrischung unseres Markenkerns, dem Logo. Aber je länger wir überlegten, desto klarer wurde: Wenn wir wirklich etwas verändern und uns vom Wettbewerb abheben wollen, dann müssen wir mutig sein. Und so haben wir uns dazu entschieden, dem tankstellen markt nach 25 Jahren einen neuen Namen zu geben.

Nach regen Diskussionen mit allen betroffenen Abteilungen fiel die Wahl im November auf Sprit+. Warum? Sprit+ steht als Synonym für Ihr Geschäft mit den Kraftstoffen, was allerdings nur noch einen kleinen Teil Ihres Ertrags abdeckt. Daher soll das Pluszeichen stellvertretend für die anderen Bereiche wie Shop und Waschen stehen, mit denen Sie heute deutlich mehr Geld verdienen als noch vor 25 Jahren. Die Farbe unseres neuen Logos ist – wie kann es anders sein – Petrol.

Mit Traditionen bricht man nicht überhastet und leichtfertig. Wenn man sich aber entscheidet, bewusst und aus guten Gründen einen neuen Weg zu gehen, hofft man natürlich, dass unsere Leser mit aufbrechen. Für die Treue und gute Zusammenarbeit in den vergangenen 25 Jahren wollen wir uns bei Ihnen bedanken.

Meine Kollegen und ich wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre unserer letzten Ausgabe des tankstellen markt und unserer ersten Ausgabe von Sprit+.

Ihre Annika Beyer
Chefredakteurin Sprit+

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Holger Mark, Avia
27.05.2020

Personalie

Holger Mark bleibt Avia-Chef

Die Aufsichtsgremien der Deutschen Avia haben sich erneut für eine frühzeitige Vertragsverlängerung mit dem Diplom-Wirtschaftsingenieur bis ins Jahr 2025 verständigt. + mehr

CO2 Wolke
27.05.2020

Brennstoffemissionshandelsgesetz

MEW fodert stärkere Berücksichtigung des Mittelstands

Das Kabinett hat das Brennstoffemissionshandelsgesetz verabschiedet. MEW-Vorstandsvorsitzender Duraid El Obeid appelliert an die Politik, die Sorgen des Mittelstands beim BEHG endlich ernst zu nehmen. + mehr

Ryd Pay an der Tankstelle
25.05.2020

Start-up-Programm

Ryd nimmt an Mastercard Start Path teil

Die Connected-Car-Plattform wurde als eines von zwölf Start-ups weltweit ausgewählt, um am sechsmonatigen Start-up-Engagement-Programm Mastercard Start Path teilzunehmen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 5/2020

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2020

Sprit+ Spezial Tankstellennetze 2020

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2020 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon