Sonntag, 26.09.2021
21.04.2021
   

Biosprit

Tankstelle E10 Kraftstoff

2020 ist der Absatz von Benzin in Deutschland deutlich zurückgegangenen. Dabei konnten E10- sowie Super-Kraftstoff ihren Marktanteil jeweils leicht ausbauen.

Marktanteil von E10 leicht gestiegen

Im vergangenen Jahr ging in Deutschland der Benzinkonsum stark zurück. Das gilt auch für den ethanolhaltigen E10-Sprit, der jedoch seinen Marktanteil leicht ausbauen konnte.

Coronabedingt ist der Absatz von E10-Kraftstoff 2020 deutlich gesunken, zugleich konnte die Benzinsorte jedoch ihren Marktanteil in Deutschland um 0,3 auf 14 Prozent im Vergleich zu 2019 leicht steigern. Laut dem Bundesverband der deutschen Bioethanolwirtschaft (BDBe) wurden in Deutschland rund 2,27 Millionen Tonnen des stark alkoholhaltigen Sprits verkauft, im Vorjahr waren es noch 2,46 Millionen Tonnen.

Insgesamt wurden vergangenes Jahr 16,2 Millionen Tonnen Benzin abgesetzt, 2019 waren es noch 18,0 Millionen Tonnen. Meistgenutzter Ottokraftstoff war Super E5 mit 13,1 Millionen verkauften Tonnen und einem Marktanteil von 80,6 Prozent. Ein Nischendasein führt Super Plus mit 878.000 Tonnen und einem Anteil von 5,4 Prozent (plus 0,8 Prozent).

Super E10 besteht aus konventionellem Benzin und einem zehnprozentigen Bioethanol-Anteil. Dadurch unterscheidet er sich von normalem Super E5, dass lediglich zu fünf Prozent aus Ethanol besteht. Der Alkohol wird in der Regel aus nachwachsenden Energiepflanzen gewonnen, in Deutschland meist aus Getreide oder Rüben. Die Beimischung ist gesetzlich geregelt und soll helfen, die Erfordernisse der Erneuerbare-Energien-Richtlinie der EU zu erfüllen. Super E10 ist in der Regel etwas günstiger als Super E5, allerdings ist sein Energiegehalt geringer, was bei Autos zu einem leicht höheren Kraftstoffverbrauch führt. (SP-X)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Shopping; Konjunktur; Wirtschaft; Kauflaune; Konsum
24.09.2021

Digitale Prospekte aktivieren zum Ladenbesuch

Steigerung der Kundenzahlen im stationären Handel

Der stationäre Handel kämpft nicht nur mit den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, sondern muss sich auch an einem neuen onlinefokussierten Kundentypus ausrichten. Laut einer Untersuchung von Masterplan Media können digitale Werbeformen helfen, die Kunden wieder in die Läden zu locken. + mehr

24.09.2021

Neues Gesetz tritt in Kraft

Der digitale Führerschein ist da

Seit dem 23. September können Autofahrer den Führerschein auch digital auf dem Smartphone mitführen. Die Führerscheindaten werden laut Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in der "ID-Wallet"-App gespeichert. Dadurch soll die Nutzung von Mietwagen und Carsharing zukünftig erleichtert werden. + mehr

Linda van Schaik  Shell
24.09.2021

Linda van Schaik übernimmt Führungsposition

Neue Chefin für Shell Tankstellengeschäft in der DACH-Region

Linda van Schaik (55) hat zum 1. August die Rolle als General Manager Mobility DACH von Jan Toschka übernommen. Damit verantwortet die gebürtige Niederländerin das Shell Tankstellengeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz. + mehr

zur Startseite

Systeme 2020

Sprit+ Spezial Systeme 2020

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 9/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon