Montag, 18.10.2021
24.09.2021
   

Wasserstoff-Strategie

Deutschland soll nach dem Willen der Bundesregierung Leitmarkt und Leitanbieter bei grünem Wasserstoff werden.

Regierung zieht positive Zwischenbilanz

Deutschland soll zum Leitmarkt und Leitanbieter bei grünem Wasserstoff werden. Dabei habe man schon viel erreicht, heißt es aus dem Bildungsministerium. Der Wasserstoffbeauftragte der Bundesregierung mahnt jedoch, man müsse noch deutlich mehr tun.

Die Bundesregierung zieht gut ein Jahr nach dem Start ihrer "Nationalen Wasserstoffstrategie" eine positive Zwischenbilanz. Die Strategie sei mit Nachdruck vorangetrieben und wichtige Grundlagen für Investitionen aus der Wirtschaft und für Forschungsinitiativen seien geschaffen worden, heißt es in einem ersten Zwischenbericht, der an diesem Mittwoch im Bundeskabinett verabschiedet werden soll. Er lag der Deutschen Presse-Agentur vorab vor.

Verwiesen wird darin unter anderem auf 62 "Wasserstoff-Großprojekte", die mit insgesamt acht Milliarden Euro gefördert würden. Dabei handelt es sich um Projekte zur Wasserstofferzeugung, zur Nutzung im Verkehr bis hin zu Anwendungen in der Industrie. "Wir haben in vielen Bereichen große Projekte auf den Weg gebracht", sagte Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) der dpa. Klar sei aber auch, das Tempo des Einstiegs in eine Grüne Wasserstoffwirtschaft müsse in den nächsten Jahren noch weiter gesteigert werden.

Weitere Anstrengungen nötig

Auch der Wasserstoffbeauftragte der Bundesregierung, Stefan Kaufmann (CDU), mahnte weitere Anstrengungen an. Um international zum "Leitmarkt und Leitanbieter Grüner Wasserstofftechnologien" zu werden, müsse man noch deutlich mehr tun, sagte er der dpa. Kaufmann forderte ein Sofortprogramm etwa mit Modellregionen für Grünen Wasserstoff und "eine Vorfahrt für Investitionen in innovative Wasserstofflösungen im Genehmigungs- und Ordnungsrecht".

Die Bundesregierung hatte die Strategie im Juni 2020 beschlossen. Sie sieht Milliarden-Zuschüsse, rechtliche Erleichterungen und konkrete Produktionsziele vor. Im Zentrum steht sogenannter grüner Wasserstoff, der ausschließlich mit erneuerbarer Energie gewonnen wird. Er kann als Basis für Kraft- und Brennstoffe dienen, um etwa in Industrie und Verkehr die Nutzung von Kohle, Öl und Erdgas abzulösen.

 

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Red Bull Winter
15.10.2021

Mit Energie durch den Winter

Neue Red Bull Winteredition

Red Bull hat seine Winteredition 2021 auf den Markt gebracht. Der klassische Energydrink ist seit Oktober in der Geschmacksrichtung Granatapfel für begrenzte Zeit erhältlich. + mehr

Westfalen
15.10.2021

Neue Tanktechnik

Westfalen präsentiert mobile Wasserstoff-Tankstelle

Die Westfalen Gruppe präsentierte am 14. Oktober in Münster mit der mobilen Wasserstoff-Tankstelle eine Zukunftstechnologie. Der Container kann nicht nur kurzfristig und flexibel aufgestellt werden, er ist zudem robust, einfach und kostengünstig. Das System ermöglicht eine verlässliche Wasserstoff-Betankung von Fahrzeugen mit Brennstoffzellen – ob Busse, Lkw, Züge oder Fahrzeuge auf Baustellen, in der Logistik, in Häfen oder auf Flughäfen. + mehr

Kühn_Eröffnung_Cardsforum_2021
15.10.2021

Cards- und Automations-Forum 2021

Uniti zieht positive Bilanz

Am 12. und 13 Oktober hatte Uniti gemeinsam mit Stolte consult das diesjährige Cards- und Automations-Forum ausgerichtet. Die Veranstaltung gilt als europäische Branchenplattform der Mineralölwirtschaft bezüglich Trends und Innovationen in der Mobilität und dem Zahlungsverkehr sowie deren Auswirkungen auf das Tankstellengeschäft. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon