Sonntag, 15.12.2019
13.06.2019
   

Shopkonzept

Westfalen eröffnet zweite Tankstelle mit Frischwerk-Shopkonzept von Lekkerland

Westfalen hat heute in einer Station in Bonn-Röttgen einen weiteren Store mit dem Shopkonzept Frischwerk von Lekkerland eröffnet.

Westfalen eröffnet zweiten Frischwerk-Shop

Nachdem sich der erste Pilotstore der Westfalen-Gruppe in Greven bei Münster insbesondere im Bereich Foodservice positiv entwickelt hat, wird das Shopkonzept Frischwerk von Lekkerland an einer zweiten Tankstelle in Bonn getestet.

Neues Konzept – deutlich mehr Umsatz: So beschreibt Westfalen die Entwicklung des im Juli 2018 eröffneten Frischwerk-Shops in der Tankstelle in Greven bei Münster. Deshalb hat das Unternehmen am Donnerstag (13. Juni 2019) in einer Station in Bonn-Röttgen einen weiteren Store eröffnet, der auf das Shopkonzept von Lekkerland setzt.

Der 127 Quadratmeter große Frischwerk-Store in Bonn verfügt unter anderem über eine komplette Bäckerei, in der die Gäste Backwaren, ganze Brote und Kuchen kaufen können. Daneben erhalten sie Fleischkäse, Schnitzel und andere warme Snacks. Das Angebot umfasst zudem verschiedene Salate und Wraps. Kaffeeliebhaber kommen mit den Alvore-Caffè-Spezialitäten auf ihre Kosten.

„Durch die integrierte Bäckerei, die Grillbar mit Currywurst, Pommes und Co. sowie die große Auswahl frischer Produkte steht das Foodservice-Angebot in Greven deutlich im Vordergrund. Das kommt bei den Kunden sehr gut an“, berichtet Andre Stracke, Leiter Tankstellen der Westfalen-Gruppe. Der Shopumsatz sei gestiegen, im Foodservice-Bereich sogar mit hohen zweistelligen Raten. Auch der Kraftstoffabsatz habe sich positiv entwickelt.

„Wir sind überzeugt, dass sich Tankstellen mit einem Konzept wie Frischwerk – das auf eine einzigartige Kombination aus Frische, Ambiente und praktische Services wie freies WLAN setzt – erfolgreich und profitabel im Wettbewerb behaupten können. Die Erfahrungen aus der Testphase bestätigen diese Einschätzung“, sagt Frank Fleck, Leiter Strategie und Geschäftsentwicklung der Lekkerland-Gruppe und verantwortlich für Frischwerk. (jy)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Axel Niesing, Peter Willer, Georg Willer, Frederike Brunke (Anton’s Projektleiterin), Markus Wittwer und Christian Willer (v. l.).
12.12.2019

Serie "Der Tankstellenmittelstand"

Anton Willer im Porträt

Für eine Gebühr von fünf Reichsmark meldete Anton Willer 1934 sein Gewerbe in Kiel an. 85 Jahre später ­gehören 35 Tankstellen im Raum Schleswig-Holstein zum Familienunternehmen – und ein Heißluftballon. + mehr

Patrick Steppe CEO Lekkerland
11.12.2019

Personalie

Rewe strukturiert den neuen Geschäftsbereich Convenience

Der bisherige Chef von Lekkerland, Patrick Steppe, wird CEO des neuen Geschäftsbereichs Convenience. + mehr

Autowaschkongress 2019
11.12.2019

BTG-Autowaschkongress

Spannender Themenmix

Vorteile von Gussasphalt, Kassensicherungsverordnung, Fahrzeugaufbereitung und Bezahlmöglichkeiten an der Waschstraße – in Willingen bot der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche (BTG) auf seinem Autowaschkongress ein vielfältiges Programm. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon