-- Anzeige --

Von Agravis: Preisindex für AdBlue

Frederik Volbracht verantwortet das AdBlue-Geschäft bei der Agravis Raiffeisen.
© Foto: Agravis Raiffeisen

Unter der Bezeichnung "Blue-Service-Index", kurz BSI, hat die Agravis Raiffeisen einen neuen Preisindex für AdBlue herausgegeben.


Datum:
20.10.2022
Autor:
Redaktion Sprit+
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

"Die Nachfrage nach einem weiteren Preisindex kam aus dem Markt heraus", erläutert Oliver Korting, Bereichsleiter Energie bei Agravis. Hintergrund für den Bedarf ist die enorme Preisvolatilität bei diesem Zusatzstoff. Die Kopplung an den Harnstoffpreis, die über viele Jahre galt, hat inzwischen ihre Relevanz verloren. Vielmehr wird der AdBlue-Preis heute stark von den erheblichen Schwankungen und der seit Monaten festzustellenden Preisexplosion beim Erdgas beeinflusst. "Der AdBlue-Markt hat dadurch eine ausgeprägte Eigendynamik erfahren", erläutert Frederik Volbracht, verantwortlich für das AdBlue-Geschäft bei der Agravis.

Daher wollen immer mehr Händler ihre langfristigen Lieferverträge über eine sogenannte Preisgleitklausel flexibel gestalten können. "Dafür bietet ihnen unser Preisindex eine aussagekräftige Grundlage", wie Volbracht weiter ausführt.


So wird der Index berechnet

Die öffentlich zugänglichen AdBlue-Preisinformationen von mehr als 500 Tankstellen werden wöchentlich erfasst. Für die Berechnung des Index werden die oberen und unteren 10 Prozent gestrichen, damit einzelne Preisausschläge den Durchschnittswert nicht verfälschen. Zudem werden in der Methodik nur Preisangaben berücksichtigt, die sich in den zurückliegenden vier Wochen verändert haben. "Damit errechnet sich der Index aus einer sehr soliden und umfangreichen Datenbasis heraus. Er kann auch bis hinunter auf Bundesländerebene regional dargestellt werden", so Volbracht.

Agravis betrachtet den Index als zusätzliches Serviceangebot – sowohl innerhalb des Netzwerkes "Blue-Service" als auch für weitere Interessenten aus der Branche. So ist zum Beispiel die indexbasierte Abrechnung innerhalb eines Tankstellennetzes denkbar. Zudem können gewerbliche Kunden auf Basis des Indexes ab Tankstelle abgerechnet werden.

Jedes Unternehmen werde aber weiterhin im Wettbewerb entscheiden, ob es überhaupt Preisgleitklauseln nutzt und – wenn ja – welchen Index es hierfür einsetzt. Durch eine Selbstveranlagung beim Kartellamt ist die Markttransparenz gewährleistet.

Der Preisindex ist kostenpflichtig. Hier können sich Abonnenten einloggen: https://bsi.blue-service.de/login.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.