-- Anzeige --

Verband: BTG fordert Sonntagswäsche

Der BTG sieht in dem Sonntagswaschverbot einiger Bundesländer eine Wettbewerbsverzerrung.
© Foto: Klaus Eppele/Fotolia

Mit Online-Petitionen sucht der BTG Unterstützer dafür, die Sonntagswäsche in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Saarland durchzusetzen.


Datum:
14.11.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In einigen Bundesländern ist es erlaubt, auch an Sonn- und Feiertagen Autowaschanlagen zu betreiben, in anderen Bundesländern nicht. Besonders in den Grenzgebieten zwischen diesen Bundesländern kommt es deshalb zu erheblichen Wettbewerbsverzerrungen. Der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland (BTG) setzt sich dafür ein, dass in allen Bundesländern an Sonn- und Feiertagen die Autos gewaschen werden dürfen. Wichtig ist dabei, dass die Autowäsche in allen Waschsystemen (Portalwaschanlage, Waschstraße und SB-Waschbox) gleichermaßen gestattet wird, um nicht innerhalb eines Bundeslandes Wettbewerbsgrenzen künstlich zu erzeugen.

Die Erlaubnis der sonntäglichen Fahrzeugwäsche hat in den Bundesländern, in denen dies bereits gestattet ist, zu einem Mehrumsatz in Höhe von bis zu 25 Prozent geführt. Das konsolidiert mittelständische Betriebe, schafft oder sichert Arbeitsplätze mit geringer Einstiegsqualifikation und dient der Verkehrssicherheit und dem Umweltschutz, schreibt der Verband in einer Pressemitteilung.

In folgenden Bundesländern ist zum jetzigen Zeitpunkt die Sonntagswäsche noch nicht erlaubt: Baden-Württemberg, Bremen, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Der BTG hat deshalb eine offene Petition eingerichtet, an der sich die Bürger der betroffenen Bundesländer beteiligen sollten. Die Sache funktioniert ganz einfach: Auf der Homepage des BTG finden Unterstützer die Links zu den Petitionen. Wer abstimmen möchte, folgt dem Link seines Bundeslandes und wird automatisch zur entsprechenden Petition weitergeleitet. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.