-- Anzeige --

Polizeiliche Kriminalstatistik: Weniger Raubüberfälle auf Tankstellen

Diesen oder einen ähnlich schlimmen Anblick mussten 2014 weniger Tankstellenmitarbeiter machen. Laut Statistik sind die Raubüberfälle auf Tankstellen gesunken.
© Foto: picture alliance/dpa/von Lieres

Die Zahl der Raubüberfälle auf deutsche Tankstellen ist im Jahr 2014 das sechste Jahr in Folge gesunken, zumindest was die polizeilich erfassten Delikte angeht.


Datum:
29.04.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Polizei erfasste im Jahr 2014 deutschlandweit 681 Raubüberfälle auf Tankstellen. Das ist der niedrigste Wert nach der Wiedervereinigung. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichneten die Beamten einen Raubüberfall weniger, 2002 und 2003 wurden fast doppelt so viele Delikte (1.225 beziehungsweise 1.256) dieser Art registriert. Die Zahlen für 2015 liegen noch nicht vor.

Der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg nimmt den im eigenen Bundesland gesunkenen Wert erfreut zur Kenntnis: "Überfälle hinterlassen bei ihren Opfern oft langanhaltende Traumata. Umso erfreulicher ist es, dass die Zahl der Überfälle auf Tankstellen in Baden-Württemberg in den letzten Jahren deutlich zurückgegangen ist. Nach Zahlen des Landeskriminalamtes waren 2012 noch 103 Überfälle zu beklagen. 2013 ging die Zahl auf 84 zurück, 2014 waren noch 66 zu verzeichnen." Derweil sank die Quote der aufgeklärten Fälle auf Bundesebene gegenüber dem Vorjahr leicht von 58,7 auf 55,1 Prozent.

Die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für Deutschland wird vom Bundeskriminalamt erstellt. Sie erscheint in Buchform jährlich jeweils in der zweiten Jahreshälfte. (ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.