-- Anzeige --

MWV: Absatz von Mineralölprodukten gestiegen

MWV-Hauptgeschäftsführer Christian Küchen: "Die vorläufige Bilanz für 2016 zeigt, wie wichtig Mineralölprodukte für eine moderne, arbeitsteilige Volkswirtschaft sind."
© Foto: MWV

Mit 1,5 Prozent wuchs der Mineralölabsatz in Deutschland deutlich geringer als die Wirtschaft insgesamt. Allerdings nahm der Absatz im Vergleich zum Vorjahr weiter zu.


Datum:
02.01.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

2016 lag der Absatz von Mineralölprodukten bei 103,5 Millionen Tonnen. Das sind eineinhalb Prozent mehr als 2015 (102 Millionen Tonnen), teilte der Mineralölwirtschaftsverband (MWV) in einer Pressemeldung mit. Demnach stieg der Dieselabsatz 2016 nach den vorläufigen Berechnungen um gut vier Prozent von 36,8 Millionen auf 38,3 Millionen Tonnen, der Benzinverbrauch blieb konstant bei 18,2 Millionen Tonnen. Die Gründe für das Dieselabsatzplus sieht der MWV im sich dynamisch entwickelnden Straßengütertransport, in der regen Bautätigkeit und in der gestiegenen Beschäftigungsquote, die wiederum mehr dienstliche Fahrten nach sich zieht. Außerdem legte der Flugturbinentreibstoff gegenüber dem Vorjahr nach den vorläufigen Zahlen um sechs Prozent auf neun Millionen Tonnen zu. Der Anteil von Öl am deutschen Energiemix blieb mit rund 34 Prozent konstant.

Als Beleg für die wirtschaftliche Bedeutung von Mineralöl sieht der MWV auch das hohe Wachstum beim Raffinerieprodukt Bitumen um vier Prozent auf 2,2 Millionen Tonnen. Bitumen kommt vor allem als Straßenbelag zum Einsatz, wird aber auch für Dämm- und Isoliermaterial in Dächern und Rohrleitungen aller Art verwendet. „Unsere Raffinerien sind ein wichtiger Standortfaktor und Beschäftigungsmotor. Sie stehen mit ihrem wirtschaftlichen Umfeld für rund 240.000 Arbeitsplätze in Deutschland“, sagte MWV-Hauptgeschäftsführer Christian Küchen. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.