-- Anzeige --

Mobiles Bezahlen: Ryd pay nun an rund 1.800 Aral Tankstellen verfügbar

(V.l.n.r.) Uli Kiendl, CEO ryd, Christine Kantelhardt, Aral Senior Finance Manager und Philipp Traeder, Leiter Marketing bei Aral.
© Foto: bp/Moritz Brilo

Das Münchner Fintech-Unternehmen ryd und Tankstellen-Marktführer Aral ermöglichen ab sofort das mobile Bezahlen per App oder Bordcomputer an rund 1.800 Aral Tankstellen. Darüber hinaus sollen künftig Autofahrer mit ryd bei Aral unter anderem auch ihre Elektrofahrzeuge laden oder Autowäschen bezahlen können.


Datum:
16.01.2023
Autor:
Redaktion Sprit+
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Philipp Traeder, Leiter Aral Marketing: "Mit der ryd App können unsere Kunden Kraftstoff an der Zapfsäule einfach und schnell per App bezahlen. Damit erweitern wir unser digitales Angebot und ermöglichen es unseren Kunden, mit ryd sogar mit den ersten kompatiblen Bordcomputern aus dem Auto zu bezahlen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit."

Mit der Anbindung von Aral erweitert ryd sein angebundenes Tankstellennetz in Deutschland maßgeblich. Dank des stetigen Ausbaus lokaler, regionaler wie auch landesweiter Kooperationen mit Tankstellenbetreibern gelingt es ryd, seine Präsenz auch europaweit weiter auszuweiten.

Oliver Götz, Gründer und Executive Chairman bei von ryd: "Wir könnten das Jahr nicht besser einläuten als mit einer so großartigen Kooperation wie mit Aral. Der Go-live der Aral Tankstellen in Deutschland ist für ryd ein wichtiger Meilenstein für flächendeckendes In-App- und In-Car-Payment und unterstreicht unseren Anspruch, europäischer Marktführer zu sein." Uli Kiendl, CEO bei ryd, ergänzt: "Bezahlen mit ryd ist bereits an rund 1.800 Aral Tankstellen möglich. Mit den verbleibenden Tankstellen des Aral Netzwerks stehen wir im Austausch und sind sehr zuversichtlich, dass diese ebenfalls zeitnah live gehen. Aral hebt unser ryd Netzwerk auf ein neues Level. Ein Wachstum, von dem alle Partner unseres offenen ryd Netzwerks profitieren."

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.