-- Anzeige --

LNG: Neue Karte zeigt Standorte

Aktuell kann an sechs Tankstellen in Deutschland LNG getankt werden, bis 2020 sollen es 40 sein.
© Foto: picture alliance/Axel Heimken/dpa

Die neue Karte auf der Internetseite der Deutschen Energie-Agentur zeigt Standorte von LNG-Tankstellen und soll damit die Logistikbranche bei der Routenplanung unterstützen.


Datum:
21.08.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf der Internetseite der Deutschen Energie-Agentur (Dena) ist ab sofort eine Tankstellenkarte verfügbar, die aufzeigt, wo in Deutschland bereits Liquefied Natural Gas (LNG)-Tankstellen in Betrieb oder geplant sind. Diese durch die LNG-Taskforce zusammengetragenen Informationen helfen Logistikern, Spediteuren und Transporteuren bei der Routenplanung, heißt es in einer Pressemitteilung. Relevant sind die Informationen über die LNG-Infrastruktur auch bei der Kaufentscheidung für Fahrzeuge mit LNG-Antrieb.

Die LNG-Taskforce hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2025 rund 25.000 LNG-Lkw auf die Straße zu bringen und ein Netz von 200 LNG-Tankstellen aufzubauen. Sechs LNG-Tankstellen sind hierzulande bereits in Betrieb. Bis Ende 2020 soll die hiesige Infrastruktur auf etwa 40 Tankstellen ausgebaut werden. Die LNG-Tankstellenkarte wird fortlaufend aktualisiert. Innerhalb des letzten Jahres wurden mehr als 1.300 CNG und LNG-Lkw durch das Bundesverkehrsministerium gefördert.

„Der Güterverkehr muss in den kommenden Jahren deutlich klimafreundlicher gestaltet werden“, sagt Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der Dena-Geschäftsführung. Der Einsatz von LNG-Lkw für den Transport schwerer Güter auf der Straße und über lange Distanzen sei dabei ein wichtiger Hebel. Denn LNG sei aktuell die einzige marktreife Alternative zu konventionellem Diesel. „Mit der Beimischung oder vollständigen Substitution durch Bio- oder synthetischem LNG können die Klimavorteile im Güterverkehr noch weiter gehoben werden. Die neue Tankstellenkarte ist ein wichtiger Schritt in der Anwenderkommunikation und auf dem Weg zu einer voll ausgebauten LNG-Tankstelleninfrastruktur“, ist Kuhlmann überzeugt. (ab)

Karte der LNG-Tankstellen der Deutschen Energie-Agentur

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.