-- Anzeige --

Total Energies: Autohof in Werther offiziell eröffnet

23.05.2024 08:32 Uhr | Lesezeit: 3 min
Die Investoren Silvio Wagner sowie Helmut und Andreas Peter (v.l.n.r) während der feierlichen Eröffnung des Autohofs Werther
Die Investoren Silvio Wagner sowie Helmut und Andreas Peter (v.l.n.r) während der Eröffnung des Autohofs Werther.
© Foto: Marco Kneise / Thüringer Allgemeine

Der neue Autohof in Werther gilt als größtes Infrastrukturprojekt in Nordthüringen. Dahinter stehen bekannte Autohändler aus der Region als Investoren.

-- Anzeige --

Der neue Autohof im nordthüringischen Werther an der A38 ist offiziell eingeweiht worden. Die Investorengruppe um die Nordhäuser Autohändler Andreas und Helmut Peter sowie Silvio Wagner (Waresa Bau) begrüßte zu der Feier zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darunter Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramlow (Die Linke), Innenminister Georg Maier (SPD) und CDU-Landeschef Mario Voigt. 

Das Großprojekt solle der schönste Autohof in Deutschland werden, sagte Helmut Peter im Rahmen der Veranstaltung laut der Lokalzeitung "Nordhäuser Allgemeinen". Insgesamt seien bislang 30 Millionen Euro investiert worden und 65 Arbeitsplätze entstanden. Peter: "200 Arbeitsplätze sollen es einmal werden."

Die Investorengruppe hatte ihre Pläne für den Autohof erstmals im Februar 2020 vorgestellt, im Oktober 2021 erfolgte der erste Spatenstich auf dem 100.000 Quadratmeter großen Areal. Im vergangenen Jahr eröffneten schließlich eine Total Energies Tankstelle, ein Einkaufsmarkt, ein Fast-Food-Restaurant sowie ein Technik-Center der Raiffeisen-Warengesellschaft. 

Autohof in Werther aus der Vogelperspektive
© Foto: Autohaus Peter Gruppe

Doch damit nicht genug: Der Energieversorger Teag wird seinen Nordthüringer Standort von Bleicherode zum Autohof verlegen. Abgeschlossen ist laut Peter auch die Planung für ein "Automaten-Spielkasino", der Bau soll in Kürze beginnen. Zudem sollen weitere 28 Lkw-Stellplätze zu den 50 bestehenden geschaffen werden.

Auch die Elektromobilität an dem Standort wird weiter ausgebaut. "Zusätzlich zu den fünf E-Ladesäulen der Total Tankstelle, die jetzt endlich betriebsbereit sind, gibt es einen weiteren Schnellladepark mit zehn Ladesäulen der Firma Tesla", wird Peter in der Zeitung zitiert. Und die ersten 100 Bäume seien auch schon gepflanzt worden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.