-- Anzeige --

Benzingeruch trifft Nordseebrise: AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2024

10.06.2024 07:58 Uhr | Lesezeit: 3 min
Co-Gastgeber Thomas Hanswillemenke schickt das erste Fahrzeug auf die Strecke.
© Foto: Hans Friedrich/Stefan Walter/AUTOHAUS

Vergangene Woche hieß es in Bremen "Start frei" für die 17. AUTOHAUS Santander Classic. Zwei Tage lang touren Oldtimer-Fans mit ihren automobilen Schätzen durch das Norddeutsche Tiefland.

-- Anzeige --

Bei strahlendem Sonnenschein fiel am Freitag (7. Juni) pünktlich um 8:00 Uhr morgens der Startschuss für die diesjährige Ausgabe der AUTOHAUS Santander Classic. 75 Teams machten sich dann ausgehend vom Gelände des Parkhotels Bremen auf den Weg Richtung Cuxhaven. Wo Elbe und Nordsee aufeinandertreffen, erwarteten die Teilnehmer wunderschöne Ausblicke und eine wohlverdiente Mittagspause. Anschließend rollte der Rallye-Tross über idyllische Naturlandschaften und malerische Dörfer wieder zurück in das Tourhotel in der Hansestadt Bremen.

Sportliche Herausforderungen in familiärer Atmosphäre

Bereits am Vorabend begrüßten die Gastgeber Ralph M. Meunzel, Chefredakteur AUTOHAUS, und Thomas Hanswillemenke, Vorstand Mobility bei Santander Deutschland, die Rallye-Teams. Beim traditionellen Fahrerbriefing waren viele altbekannte, aber auch zahlreiche neue Gesichter zu sehen. Was alle Teilnehmenden eint, ist die gemeinsame Begeisterung für Oldtimer. Auch dieses Jahr sorgten wieder einige automobile Raritäten für ein Leuchten in den Augen der Classic-Familie.


AUTOHAUS Santander Classic-Rallye 2024 - Der Auftakt

AUTOHAUS Santander Classic Rallye 2024 Bildergalerie

Neben wunderschönen Klassikern der Automobilgeschichte, kulinarischen Highlights und dem Entdecken neuer Genusslandschaften gehören natürlich auch sportliche Herausforderungen zur Classic. Fahrer und Co-Piloten dürfen während der zwei Tourtage immer wieder ihr fahrerisches Können und ihre Navigationsfähigkeiten unter Beweis stellen. Wer die Geschicklichkeitsprüfungen und Co. in Summe am besten meistert, landet am Ende ganz oben auf dem Treppchen.

Neues Jahr, neue Strecke

Wie jedes Jahr gilt es auch 2024 wieder, eine komplett neue Strecke zu erkunden. Nach der heutigen Tour von Bremen über die Wattenmeer-Küste nach Cuxhaven geht es morgen wieder ausgehend von der Großstadt an der Weser zum Steinhuder Meer, dem größten See Niedersachsens. Die Route führt die Teilnehmer dabei unter anderem durch die Hannoversche Moorgeest und verspricht ebenfalls großartige Aussichten und automobile Freuden.

Zum großen Erfolg der Oldtimer-Ausfahrt tragen auch stets die Partner bei: In diesem Jahr geht der Dank neben Hauptsponsor Santander an AUTO1, DEKRA, GGG Anwälte, Loco-Soft, die Papadopoulos Group und Würth. Für glänzende Fahrzeuge sorgte APZ.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.