-- Anzeige --

Alkoholverkaufsverbot: Tankstellenverbände werden angehört

MWV, BFT, BTG und das Kraftfahrzeuggewerbe Baden-Württemberg sollen zum Gesetzesentwurf Stellung beziehen.
© Foto: Arhan / fotolia.com

Das baden-württembergische Innenministerium ruft Tankstellenverbände auf, sich zur Aufhebung des nächtlichen Alkoholverkaufsverbots zu äußern.


Datum:
05.07.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Tankstellen in Baden-Württemberg sollen ab kommendem Jahr nachts wieder Alkohol verkaufen dürfen. Das seit 2010 bestehende generelle nächtliche Alkoholverkaufsverbot zwischen 22 und 5 Uhr soll gekippt werden, stattdessen werden die Kommunen ermächtigt, den Alkoholkonsum an bestimmten Brennpunkten zu untersagen. Dafür sind Änderungen des Polizeigesetzes und des Gesetzes über die Ladenöffnung in Baden-Württemberg nötig, zu denen betroffene Interessenvertretungen Stellung nehmen dürfen.

Hierzu hat das baden-württembergische Innenministerium neben Einzelhandelsverbänden, Polizeigewerkschaften und Rechtsanwaltkammern auch Tankstellenverbände aufgefordert, sich zu äußern. Bis zum 11. August 2017 haben der Mineralölwirtschaftsverband (MWV), der Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche (BTG), der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg und der Bundesverband Freier Tankstellen (BFT) Zeit, Verbesserungsvorschläge zu den Gesetzesentwürfen zu machen. (ms)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.