-- Anzeige --

Personalie: Westfalen verabschiedet Vertriebsvorstand Reiner Ropohl

Die Unternehmerfamilie Wolfgang und Renate Fritsch-Albert beim Festakt zur Verabschiedung des Vorstands Reiner Ropohl (Mitte).
© Foto: Westfalen AG

Westfalen verabschiedet nach über 16 Jahren Vertriebsvorstand Reiner Ropohl in den Ruhestand. Er war seit 2012 in dieser Position tätig, mit dem Jahr 2018 endete der Vertrag wie geplant.


Datum:
25.01.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Nach über 16 Jahren im Dienst der Westfalen-Gruppe tritt der langjährige Vertriebsvorstand Reiner Ropohl (63) in den wohlverdienten Ruhestand. In einem Festakt würdigten die Unternehmerfamilie Wolfgang und Renate Fritsch-Albert, Vorstandskollegen und zahlreiche Wegbegleiter den „Rheinländer in den Reihen der Westfalen“. Ropohl habe ein modernes, zukunftsfähiges Tankstellengeschäft geschaffen – bestehend aus Shop, Wäsche, Gastronomie und Kraftstoffmix, hob Wolfgang Fritsch-Albert in seiner Laudatio hervor.

Bevor Ropohl zu Westfalen stieß, hatte er bereits über 20 Jahre beim Wettbewerber Aral in leitenden Funktionen, zuletzt als Vertriebsdirektor Deutschland, wichtige berufliche Erfahrungen gesammelt. Im Juli 2002 wechselte er dann in die Geschäftsleitung der Westfalen-Gruppe und war zunächst verantwortlich für die Bereiche Tankstellen und Einkauf. 2012 erfolgte Ropohls Ernennung zum Vorstand Vertrieb. Sein Verantwortungsbereich umfasste zu Beginn die Bereiche Tankstellen, Energieversorgung, Einkauf und Öffentlichkeitsarbeit. Später kamen Gase Europa und Marketing dazu. Mit dem Jahr 2018 endete der Vertrag wie geplant.

Im Ruhestand wird sich der gebürtige Kölner nun verstärkt um die Familie kümmern, „aber stets mit einem Blick auf die Westfalen-Tankstellen vor allem im heimischen Umfeld“, versprach Ropohl mit einem Lächeln. (jr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.