-- Anzeige --

Personalie: Julia Cabanis wird neue Geschäftsführerin

Die 32-jährige Juristin Julia Cabanis wird ab Juni 2016 gemeinsam mit Carsten Beuß die Geschäfte des Verbandes führen.
© Foto: Annika Beyer

Der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg bestellt die Juristin zum 1. Juni 2016 zur Geschäftsführerin.


Datum:
12.05.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Julia Cabanis (32) ist vom Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg zur Geschäftsführerin ernannt worden. Die gelernte Juristin ist bereits Leiterin der Rechtsabteilung des Verbandes und wird ab 1. Juli 2016 zusammen mit Hauptgeschäftsführer Carsten Beuß (42) die Geschäfte führen. Cabanis ist damit künftig für die Bereiche Recht, Tankstellen und Veranstaltungen verantwortlich. „Perspektivisch“, sagte Präsident Harry Brambach bei der Delegiertenversammlung des Verbandes, „ist auch angedacht, ihr die Bereiche Technik und Betriebswirtschaft zu übertragen.“

Der Verband reagiert damit auf die gestiegenen Anforderungen seiner Mitgliedsinnungen und Betriebe an ihn als Dienstleister und Interessenvertretung, heißt es in einer Pressemitteilung. „Mehr Dienstleistung, mehr Lobbyarbeit, das führt zur mehr Arbeitsbelastung“, erklärte Brambach, wobei er die Einsatzbereitschaft des gesamten Teams lobte, das auch erhebliche Mehrarbeit in Kauf nehme. Der Verband habe in den letzten Monaten eine neue IT installiert, Prozesse verschlankt und werde künftig auch die Referenten stärken.

Der Verband des Kraftfahrzeuggewerbes Baden-Württemberg vertritt 4.300 Autohäuser, Kfz-Meisterbetriebe und Tankstellen mit 55.000 Beschäftigten und über 9.000 Auszubildenden in Baden-Württemberg.(ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.