-- Anzeige --

Personalie: bft verstärkt Geschäftsführung

20.04.2023 10:25 Uhr | Lesezeit: 3 min
Daniel Kaddik, Geschäftsführer beim bft
Der gebürtige Hamburger Daniel Kaddik bildet zusammen mit Stephan Zieger die Doppelspitze beim bft.
© Foto: Simon Blackley

Seit Anfang April 2023 ergänzt Daniel Kaddik das Team des Bundesverbands freier Tankstellen (bft) als Geschäftsführer neben Stephan Zieger. Er wird künftig von der Geschäftsstelle in Berlin aus die politische Arbeit ausbauen sowie die strategische und kommunikative Weiterentwicklung des Verbands in Zeiten des Umbruchs der Mineralölbranche vorantreiben. 

-- Anzeige --

Neue Doppelspitze beim bft: Daniel Kaddik hat Anfang April die Position des Geschäftsführers beim Bundesverband freier Tankstellen (bft) angetreten und wird künftig gemeinsam mit Stephan Zieger, der weiterhin als Geschäftsführer vom Bonner bft-Standort aus arbeiten wird, die Geschicke der Vertretung des Mineralölmittelstands leiten. Der 41-Jährige wird die Tätigkeiten des Verbands von der Geschäftsstelle in Berlin aus steuern und verantwortet neben der politischen Arbeit die Weiterentwicklung der Strategie und das Thema Kommunikation. Dabei wird er eng mit der Leiterin des Hauptstadtbüros, Sarah Schmitt, zusammenarbeiten.

"Die Branche befindet sich angesichts der Verkehrswende mitten in einem großen Umbruch. Insbesondere die Debatte um E-Fuels hat gezeigt, wie viel Gestaltungs-, aber auch wie viel Erklärungsbedarf rund um die Themen Energie und Mobilität besteht. Ich freue mich darauf, die Zukunft der Tankstelle als integralen Bestandteil der Verkehrs- und Energieinfrastruktur in Deutschland und Europa mitgestalten zu dürfen", sagt der gebürtige Hamburger Kaddik anlässlich seines Amtsantritts. Insbesondere die Kombination aus Zukunftsthemen wie synthetischen Kraftstoffen, Vertretung des Mittelstands und Verbandsarbeit sieht der 41-Jährige als spannende Aufgabe. 

"Im Rahmen unserer im vergangenen Jahr neu entwickelten strategischen Ausrichtung haben wir die Notwendigkeit gesehen, uns insbesondere in Berlin personell zu verstärken, um unseren Interessen und den Anliegen unserer Mitglieder im politischen Umfeld und in der Öffentlichkeit noch mehr Gehör zu verschaffen und den Verband zukunftsfähig aufzustellen", erklärt Duraid El Obeid, Vorstandsvorsitzender des bft. "Mit Daniel Kaddik haben wir einen Geschäftsführer gefunden, der nicht nur mehrere Jahre Erfahrung in der Verbandsarbeit unter anderem in Brüssel mitbringt, sondern auch zahlreiche Projekte auf nationaler und internationaler Ebene strategisch und kommunikativ begleitet und geleitet hat", ergänzt der Verbandschef. 

Kaddik hat Staatswissenschaften an der Universität Erfurt studiert und nach dem Bachelor einen Master in European Studies an der Universität Hamburg und einen Master in International Studies an der Universität von Birmingham angeschlossen. Daneben besuchte er die Hong Kong Polytechnic University sowie die Higher School of Economics in Moskau. Anschließend war der 41-Jährige zehn Jahre in der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit beschäftigt, unter anderem mit Stationen in Asien und Osteuropa sowie als Projektleiter in Südosteuropa. Im November 2018 wechselte Kaddik nach Brüssel, wo er zum einen als geschäftsführender Vorstand des European Liberal Forum (ELF), eine europäische politische Stiftung mit angeschlossenem Think-Tank, leitete. Zum anderen war er Mitglied der Redaktionsleitung des Future Europe Journals, das von der ELF herausgegeben wird. Daneben ist Kaddik Gründer des Unternehmens Ezycloud.org, das Non-Profit-Organisationen bei der Einführung von Salesforce unterstützt, sowie einer Agentur für politische und strategische Beratung.

-- Anzeige --
-- Anzeige --

HASHTAG


#BFT

-- Anzeige --

MEISTGELESEN


-- Anzeige --

STELLENANGEBOTE


Geschäftsführer (m/w/d)

Nordrhein-Westfalen

-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.