Samstag, 29.01.2022
18.01.2018
   

Exxonmobil

Esso Tankstelle Schiffbekerweg Hamburg

In den Benelux-Staaten wird die Marke Esso in den kommenden Monaten stark ausgebaut.

EG stärkt Esso-Marke in Benelux-Staaten

Die EG Gruppe und Exxonmobil haben sich darauf verständigt, "einige hundert Tankstellen" auf Esso zu flaggen. Bislang waren die Stationen in den Farben von Texaco und Firezone gehalten.

Wie Exxonmobil heute, 18. Januar 2018, bekanntgibt, haben sich die EG Gruppe und Exxonmobil darauf geeinigt, in den Benelux-Staaten "einige hundert Tankstellen" noch in diesem Jahr von Texaco und Firezone auf Esso umzuflaggen. Die erste Station werde derzeit in Rotterdam umgebaut, bis zum Ende des Jahres soll eine große Mehrheit der Tankstellen umgerüstet sein. Im Moment unterhält die EG Gruppe ein Netzwerk von rund 650 Texaco- und Firezone-Tankstellen in Belgien, den Niederlanden und Luxemburg.

"Mit der Marke Esso fügen wir eine sehr starke Marke zu unserem Angebot in den Benelux-Staaten hinzu", sagte Mohsin Issa, Co-CEO der EG Gruppe. Man werde von den Synergy-Kraftstoffen, den Mobil-Schmierstoffen und der Innovationskraft von Esso profitieren. Gleichzeitig arbeite man weiter am Convenience- und Food-to-go-Bereich, um dem Kunden die besten Marken und Erlebnisse zu offerieren.

Die EG Gruppe und Exxonmobil arbeiten inzwischen in vielen europäischen Ländern mit dem Branded-Wholesaler-Modell. Nach den Märkten UK und Frankreich haben sich die Unternehmen auch in Deutschland und Italien auf eine Zusammenarbeit geeinigt, bei der Exxonmobil die Kraftstoffbelieferung und Pflege der Marke Esso obliegt, während die EG Gruppe das Tankstellengeschäft übernimmt. (ms)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Logo_ohne_Text_Fuels_of_The_Future
28.01.2022

Kraftstoffe der Zukunft 2022

Technologiefenster für alle Alternativen öffnen

Auf dem 19. Fachkongress für erneuerbare Mobilität drehte sich fünf Tage alles um neue Trends und Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Kraftstoffe. Die fünf veranstaltenden Verbände der deutschen Biokraftstoffwirtschaft begrüßten mehr als 500 Teilnehmende auf dem digitalen Fachkongress. + mehr

Hans_Wenck_Geschaeftsfuehrer_AFM
28.01.2022

Begrenzt verfügbare Biokraftstoffe treiben Kraftstoffpreise in die Höhe

Biokomponenten in Benzin und Diesel sind rar und teuer. Ihr Mindestanteil im Kraftstoff wird aber in den kommenden Jahren EU-weit per Gesetz kontinuierlich erhöht, um CO2 im Verkehr zu reduzieren. Als Folge ist damit zu rechnen, dass Angebot und Nachfrage weiter aus dem Lot geraten. + mehr

Wiesbaden_ESWE_Ladestation_1180
27.01.2022

ADAC

Schilder-Wirrwarr an öffentlichen Ladestationen

Nicht immer geht eindeutig hervor, wie lange tatsächlich geparkt und geladen werden darf. Dies zeigt der ADAC am Beispiel Wiesbaden. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon