Samstag, 29.01.2022
18.01.2017
   

Aryzta

Aryzta spendet 10.000 Euro

Der Geschäftsstellenleiter des Fördervereins für krebskranke Kinder, Claus Geppert (l.), nimmt den Spendenscheck von Mandy Maier und Steffen Göhringer (beide Aryzta) entgegen.

10.000 Euro für krebskranke Kinder

Aryzta Food Solutions hat den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg mit einer Spende von 10.000 Euro bedacht. Neu ist das Engagement nicht, aber der Name.

Wie angekündigt hat der Convenience-Spezialist Aryzta Food Solutions zum 1. Januar 2017 den alten Namen abgelegt (Sprit+ berichtete). Der konzernpolitischen Entscheidung fiel allerdings nicht das soziale Engagement von Hiestand & Suhr anheim: Das vierte Jahr in Folge spendete das Unternehmen 10.000 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder in Freiburg.

Marketingchef Steffen Göhringer lobte die wertvolle und selbstlose Arbeit des Vereins: „Es ist bewundernswert, wie das Team des Fördervereins den krebskranken Kindern und deren Familien hilft, diese schwierige Situation gemeinsam zu bewältigen. Nicht nur wegen der räumlichen Nähe sehen wir uns sehr verbunden, die medizinischen und pflegerischen Aktivitäten zu unterstützen.“ Der Förderverein, der sich komplett aus Spendengeldern finanziert, ist für die Unterstützung sehr dankbar. „Es ist beispielhaft, wie sich Aryzta Food Solutions engagiert“, sagte Claus Geppert, Leiter der Geschäftsstelle in Freiburg.

Der Verein kümmert sich seit fast 40 Jahren um Familien mit einem krebskranken Kind. In unmittelbarer Nähe zur Kinderklinik stehen in zwei Gebäuden 37 Zimmer mit mehr als 70 Betten für Familien von erkrankten Kindern zur Verfügung. 2016 zählte das Elternhaus etwa 17.000 Übernachtungen. Für 2017 plant die Kinderklinik in Freiburg einen Neubau und damit auch ein größeres Elternhaus, um noch mehr krebskranke Kinder und deren Familien beherbergen zu können. Die räumliche Anbindung erleichtert die Arbeit des Teams mit den Ärzten und ist für die Nähe zwischen erkranktem Kind und Familie wichtig. (ms)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Logo_ohne_Text_Fuels_of_The_Future
28.01.2022

Kraftstoffe der Zukunft 2022

Technologiefenster für alle Alternativen öffnen

Auf dem 19. Fachkongress für erneuerbare Mobilität drehte sich fünf Tage alles um neue Trends und Einsatzmöglichkeiten erneuerbarer Kraftstoffe. Die fünf veranstaltenden Verbände der deutschen Biokraftstoffwirtschaft begrüßten mehr als 500 Teilnehmende auf dem digitalen Fachkongress. + mehr

Hans_Wenck_Geschaeftsfuehrer_AFM
28.01.2022

Begrenzt verfügbare Biokraftstoffe treiben Kraftstoffpreise in die Höhe

Biokomponenten in Benzin und Diesel sind rar und teuer. Ihr Mindestanteil im Kraftstoff wird aber in den kommenden Jahren EU-weit per Gesetz kontinuierlich erhöht, um CO2 im Verkehr zu reduzieren. Als Folge ist damit zu rechnen, dass Angebot und Nachfrage weiter aus dem Lot geraten. + mehr

Wiesbaden_ESWE_Ladestation_1180
27.01.2022

ADAC

Schilder-Wirrwarr an öffentlichen Ladestationen

Nicht immer geht eindeutig hervor, wie lange tatsächlich geparkt und geladen werden darf. Dies zeigt der ADAC am Beispiel Wiesbaden. + mehr

zur Startseite

Systeme 2021

Systeme 2021

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 12/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon