Donnerstag, 28.05.2020
12.01.2016
   

Zeitung

Die Grünen wollen einem Medienbericht zufolge klimaschädliche Fahrzeuge von Deutschlands Straßen verbannen.

Grüne wollen die "Verkehrswende"

Der Plan: Weg vom Öl im Straßenverkehr in den nächsten zwei Jahrzehnten und der Einstieg in eine grüne Mobilität mit Elektroautos, Power-to-Gas und Verdopplung von Bus und Bahnangeboten.

Die Grünen wollen einem Medienbericht zufolge klimaschädliche Fahrzeuge von Deutschlands Straßen verbannen. Die "Bild"-Zeitung (8.1.2016) berichtete, dieser Plan sei Teil einer Klimaschutz-Erklärung, die die Grünen-Fraktion auf ihrer Klausur am Freitag in Weimar verabschieden will. "Weg vom Öl im Straßenverkehr in den nächsten zwei Jahrzehnten und der Einstieg in eine grüne Mobilität mit Elektromobilen, Power-to-Gas und Verdopplung von Bus und Bahnangeboten", heißt es demnach darin.

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sagte der Zeitung: "Wir brauchen die Verkehrswende." Wer Klimaschutz ernst nehme, "muss neben dem Kohleausstieg auch das Öl aus dem Verkehr ziehen." Hofreiter bekräftigte zugleich die Forderung seiner Partei nach einer Prämie für den Kauf von Elektroautos.

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf deutsche Straßen zu bringen. Dazu zählen aber auch Fahrzeuge mit anderen alternativen Antrieben wie Hybrid-Autos, die sowohl Verbrennungs- als auch Elektromotor haben. Auf Deutschlands Straßen waren nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) Anfang 2015 mehr als 44 Millionen Pkw unterwegs. (dpa)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Holger Mark, Avia
27.05.2020

Personalie

Holger Mark bleibt Avia-Chef

Die Aufsichtsgremien der Deutschen Avia haben sich erneut für eine frühzeitige Vertragsverlängerung mit dem Diplom-Wirtschaftsingenieur bis ins Jahr 2025 verständigt. + mehr

CO2 Wolke
27.05.2020

Brennstoffemissionshandelsgesetz

MEW fodert stärkere Berücksichtigung des Mittelstands

Das Kabinett hat das Brennstoffemissionshandelsgesetz verabschiedet. MEW-Vorstandsvorsitzender Duraid El Obeid appelliert an die Politik, die Sorgen des Mittelstands beim BEHG endlich ernst zu nehmen. + mehr

Ryd Pay an der Tankstelle
25.05.2020

Start-up-Programm

Ryd nimmt an Mastercard Start Path teil

Die Connected-Car-Plattform wurde als eines von zwölf Start-ups weltweit ausgewählt, um am sechsmonatigen Start-up-Engagement-Programm Mastercard Start Path teilzunehmen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 5/2020

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2020

Sprit+ Spezial Tankstellennetze 2020

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2020 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon