Donnerstag, 23.09.2021
12.03.2020
   

Unternehmen

OMV

Von der Entscheidung sind 287 Tankstellen im süddeutschen Raum betroffen.

OMV will deutsches Tankstellennetz verkaufen

Der OMV-Konzern hat vor wenigen Tagen die Entscheidung getroffen, das deutsche Tankstellengeschäft zu veräußern.

Die OMV hat heute ihre Partner in einem Schreiben darüber informiert, dass der Konzern plant, das deutsche Tankstellennetz zu veräußern. In der Mitteilung von Michael Mayer-Sonnenburg, Retail Manager Deutschland, die Sprit+ vorliegt, heißt es: "Mit dieser Entscheidung treibt die OMV Aktiengesellschaft aktiv ihr Portfoliomanagement in Richtung eines nachhaltigen und profitablen Wachstums voran und folgt der Konzernstrategie, sich auf künftige, strategisch wichtige Wachstumsfelder zu fokussieren. Der Schritt ergibt sich auch aus der derzeitigen Markenpositionierung des OMV-Tankstellengeschäfts, da dies in Deutschland lediglich regional vertreten ist." Betroffen von dieser Entscheidung sei das gesamte OMV-Tankstellennetz von derzeit 287 Tankstellen im süddeutschen Raum, insgesamt zählt der Konzern rund 1.400 Tankstellen in neun europäischen Ländern. Der Zeithorizont sei abhängig vom Verlauf des anstehenden Verkaufsprozesses, sodass das Unternehmen hier noch keine Angaben machen kann. 

In dem Schreiben heißt es weiter: "Das Tankstellengeschäft läuft bis zur geplanten Veräußerung wie gewohnt weiter. Der Anspruch der OMV an Qualität und Service unseren Kunden gegenüber wird sich dabei nicht ändern. Der wirtschaftliche Fortbestand der Tankstellenstandorte und damit Ihre wirtschaftliche Situation, liegt uns sehr am Herzen und wird bis zum möglichen Verkauf weiterhin von der OMV sichergestellt." (ab)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Online-Shop; Online-Handel; Autokauf im Internet; Onlineshop; Digitalisierung
22.09.2021

Digitales Bezahlen

Die Mehrheit der Deutschen nutzt Online-Banking

Nach einer aktuellen YouGov-Analyse nutzen 86 Prozent der Deutschen Online-Banking. Die am häufigsten genutzte Funktion ist das Tätigen von Online-Überweisungen. Bei Produkten mit hohem Risiko wird weiterhin der Kontakt zur Bankfiliale bevorzugt. + mehr

Fünf Euro im Geldbeutel
22.09.2021

Coronavirus

Kein Infektionsrisiko durch Bargeld

Von Bargeld geht kein besonderes Infektionsrisiko für eine Erkrankung mit dem Corona-Virus aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der EZB in Zusammenarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum und Unterstützung der Labore Dr. Brill und Partner in Hamburg sowie BluTest Laboratories in Glasgow. + mehr

22.09.2021

ADAC

Benzinpreis erreicht Acht-Jahres-Hoch

Die Preise für Kraftstoff ziehen weiter an. Der Liter Super E10 ist so teuer wie seit 2013 nicht mehr. Beim Diesel zeigt die Kurve noch stärker nach oben. + mehr

zur Startseite

Systeme 2020

Sprit+ Spezial Systeme 2020

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2021

Cover_Innovation_2021

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 9/2021

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon