Montag, 18.11.2019
06.08.2018
   

Studie

Die Suche nach einer Ladestation ist nach wie vor ein Hindernis für die Elektromobilität – die Reichweite der Fahrzeuge hat sich indes verbessert.

Massiver Reichweitenanstieg bei E-Autos

In nur wenigen Jahren sind die Reichweiten von E-Autos sprunghaft gestiegen. Verantwortlich sind vor allem größere Batteriepakete. Der Trend soll anhalten.

Das Reichweitenpotenzial der am Markt verfügbaren Elektroautos hat sich nach Erkenntnissen der Managementberatung Horváth & Partners in den vergangenen Jahren deutlich erhöht. Ein Trend, der sich nach Einschätzung der Experten in der nahen Zukunft weiter fortsetzen dürfte.

Um durchschnittliche Reichweitenwerte zu ermitteln, haben die Experten die von den Herstellern auf NEFZ-Basis ermittelten Reichweitenangaben mit den jährlichen Verkaufszahlen gewichtet. Diese Kalkulation ergab für das Jahr 2011 einen Durchschnittswert von 150 Kilometer. 2014 lag dieser bereits bei 200 und im vergangenen Jahr bei 298 Kilometer. Bereits für das Jahr 2020 wird mit einer durchschnittlichen Reichweite von 400 Kilometer gerechnet.

Treiber dieser Entwicklung sind laut Horváth & Partners die im Zuge neuer Modelleinführungen und Modellpflegemaßnahmen wachsenden Batteriepakete. Ein gutes Beispiel ist der Renault Zoe, dessen Reichweite sich dank größerer Akkus zum Modelljahr 2017 von 240 auf 400 Kilometer erhöhte. Allerdings lassen sich die höheren Reichweiten nach Ansicht der Managementberatung in nur geringem Umfang auf eine Steigerung der Energiedichte zurückführen. (SP-X)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Q1 Energie Mineralölgesellschaft
18.11.2019

Auszeichnung

Q1 Energie erhält deutschen Kunden-Award 2019

Im deutschlandweiten Ranking der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien belegte die Q1 den ersten Platz im Bereich Kundenservice. + mehr

18.11.2019

Personalie

Neuer UTA-Vertriebsleiter für West- und Südeuropa

Seit Oktober verantwortet Maximiliano Sassaroli alle Vertriebsaktivitäten in Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, den Benelux-Ländern, Großbritannien und der Schweiz. + mehr

Star Eröffnung München Landsberger Straße
18.11.2019

Netzausbau

Star eröffnet erste Tankstelle in München

Die Station an der Landsberger Straße 447 ist ein Meilenstein: Mit ihr ist Star erstmals in allen Bundesländern vertreten. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon