Donnerstag, 25.04.2019
31.10.2018
   

Shop

Eigenmarken von Star: Wasser, Apfelschorle, Energy Drink, Chips

Die Apfelschorle ist ab sofort in der 0,5-Liter-Mehrwegflasche für 1,25 Euro zuzüglich Pfand in den Star-Shops erhältlich.

Star erweitert Eigenmarkenangebot

Mit der neuen Apfelschorle naturtrüb will die Mineralölgesellschaft ihre Vorreiterrolle als Anbieter guter, günstiger Eigenmarkenprodukte unter den Tankstellen ausbauen.

Star hat das Produktportfolio der Eigenmarken um die Apfelschorle natürtrüb mit 55 Prozent Fruchtgehalt erweitert. Mit der Alternative zu Markenartikeln will das Unternehmen das Vorurteil widerlegen, dass Produkte in Tankstellenshops immer teurer als im Lebensmitteleinzelhandel sein sollen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Apfelschorle ist ein Produkt für die ganze Familie und passt damit genau in unsere Ausrichtung. Wir haben uns bei der Entwicklung ganz klar an den Wünschen der Kunden orientiert, die preiswerte Alternativprodukte neben dem höherpreisigen Angebot von Markenartiklern besonders schätzen“, erklärt Waldemar Bogusch, Vorsitzender der Geschäftsführung von Orlen Deutschland.

Seit 2011 bietet Star bereits Eigenmarkenprodukte an, darunter Wasser, Kartoffelchips oder auch einen Energy Drink. Insgesamt sind sie durchschnittlich etwa 50 Prozent günstiger als die konkurrierenden Markenerzeugnisse. So kostet zum Beispiel der Energy Drink von Star im Viererpack pro Dose nur ein Euro im Vergleich zu einem Preis von üblicherweise etwa 1,50 Euro für ein ähnliches Produkt im Supermarkt. Bei der Einführung neuer Produkte liegt der Fokus neben dem Aufbau von Alternativen zum vorhandenen Angebot insbesondere auf Artikeln, die es bisher an Tankstellen noch nicht gibt – so zum Beispiel bei der naturtrüben Apfelschorle. Im Sinne der besten Qualität lässt Orlen sämtliche Star-Eigenmarkenprodukte von namhaften regionalen und internationalen Herstellern produziert. (ab)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Übersichtskarte der Power-to-Gas-Anlagen in Deutschland
24.04.2019

Verband

DVGW veröffentlicht aktualisierte Power-to-Gas-Karte

Die nun vom DVGW aktualisierte Übersichtskarte „PtG-Map“ verdeutlicht: Sowohl die Anzahl der Anlagen als auch deren installierte Leistung sind in den letzten Jahren stetig gestiegen. + mehr

24.04.2019

VW-Studie

E-Autos bei CO2-Bilanz vor Diesel

Wie sauber sind Elektroautos wirklich? Das hängt davon ab, was man in die Berechnung der Klimabilanz aufnimmt. Der Volkswagen-Konzern, der gerade Richtung E-Mobilität umsteuert, hat nun auch eine Studie vorgelegt. + mehr

23.04.2019

CO2-Bilanz

Umweltministerium verteidigt E-Auto

Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt haben die Klimabilanz von Elektroautos verteidigt. Ausgangspunkt war eine kürzlich veröffentlichte Studie des ifo-Instituts, die dem Elektroauto eine schlechte CO2-Bilanz attestiert hatte. + mehr

zur Startseite

Systeme 2018

Sprit+ Spezial Systeme 2018

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2018

Innovation Tankstelle 2018

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 4/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon