Samstag, 07.12.2019
30.10.2018
   

Passwörter erstellen

Tastatur Schloss

Ein gutes Passwort ist der beste Schutz vor Hackern.

„12345“ ­­­­– den Hacker freut‘s

Ob aus Vergesslichkeit, Bequemlichkeit oder Unwissenheit: Viele Menschen verwenden leicht zu knackende Passwörter. Dabei gibt es einfache Strategien, um ein sicheres Passwort zu erstellen.

Online-Banking, E-Mail-Account, soziale Netzwerke, Online-Shopping und noch so viel mehr: Für jeden Zugang braucht es auch ein Passwort. Wer soll da noch den Überblick behalten? Kein Wunder, dass das weltweit am häufigsten ­verwendete Passwort die Zahlenreihe „123456“ ist. In Deutschland ganz weit oben stehen laut Hasso-Plattner-Institut neben solchen Zahlenreihen Wörter wie „hallo“ oder „passwort“. Dabei ist den meisten Nutzern sicherlich klar, dass solche Passwörter alles andere als sicher sind. Da hilft es auch nicht, eine Eins hinten anzuhängen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik empfiehlt folgende Vorgaben für ein sicheres Passwort: Es ­sollte mindestens acht Zeichen lang sein sowie Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen enthalten. Das vollständige Passwort sollte nicht in Wörterbüchern vorkommen und keine Tastaturmuster wie „qwertz“, „asdfgh“ oder eine Zahlenfolge wie „12345“ beinhalten.

Merkbar und sicher

Es gibt einige Strategien, um ein leicht merkbares und dennoch sicheres Passwort zu erstellen. Dabei geht es darum, Wörter so zu verschlüsseln, dass sie von außen betrachtet keinen Sinn ergeben. Eine ­Möglichkeit ist, Wörter miteinander zu vermischen. So wird zum Beispiel aus TankstelleShop TanShoksteplle oder aus WaschstrasseSBSauger WascSBShstraaugersse.

Nur die Anfangsbuchstaben der Wörter in einem ganzen Satz zu nehmen und die Groß- und Kleinschreibung beizubehalten, ist eine weitere Möglichkeit. Etwa: „Die Lieferung kommt am Montag um 14 Uhr“, woraus DLkaMu14U wird. ­In einen Satz kann man also auch gleich Zahlen ­integrieren, die ein Passwort sicherer machen. Wichtig ist, kein bekanntes Zitat oder Sprichwort zu wählen, denn einige Hacker-Tools probieren solche aus.

Ein Passwort zu verschlüsseln, indem man immer auf die Nachbartaste auf der Tastatur drückt, funktioniert ebenfalls. Ein Beispiel: Aus dem Wort Rasthof wird, immer eine Taste nach rechts gehend, Tsdzjpg. Für alle diese Strategien gilt: Setzt man zusätzlich Zahlen und Sonderzeichen ein, ist das Passwort noch schwieriger zu knacken.

Kein Klebezettel am Bildschirm

Besonders wichtige Passwörter regelmäßig zu ändern, macht das Online-Verhalten zwar sicherer, aber nicht einfacher. Die Versuchung ist groß, die aktuellen Zugangsdaten aufzuschreiben und in der Nähe des Computers aufzubewahren. Ein Klebezettel, der am Bildschirm hängt, ist weniger ratsam dafür. Passwörter in einer verschlüsselten Datei aufzubewahren oder ein Passwort-Verwaltungsprogramm zu verwenden, sind si­chere Alternativen dazu. Die Anzahl zu merkender Passwörter reduziert sich dann auf ein gutes, sicheres Masterpasswort.

(Autorin: Julia Richthammer; der Artikel erschien in Sprit+ Ausgabe 10./11.2018)

 

Kommentar verfassen

Schon gelesen? Die Top-Nachrichten

Andreas Strömer Elektromobilität
06.12.2019

Nachgefragt

Reise mit Ladehemmung

Fünf Männer, ein Verbrenner- und ein Elektroauto, fast 2.500 Kilometer – auf dem Roadtrip von Dessau nach Oslo und zurück zeigten sich Freud und Leid beim Reisen mit dem Stromer. Ein Erfahrungsbericht. + mehr

Hanf-Cola
05.12.2019

MCS

Trendprodukt Hanf

Was vor wenigen Jahren Chiasamen waren, ist nun die Hanfpflanze als Trendzutat. Auch in diesem Jahr gab es zahlreiche neue Produkte wie cannabishaltige Getränke oder Fertigspeisen. + mehr

Wasserstoffbetankung Alternativer Kraftstoff
05.12.2019

Wasserstoffstrategie

7-Punkte-Plan der Arbeitsgruppe Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Arbeitsgruppe möchte die großen Potenziale von Wasserstoff nutzen, um die Anwendung strombasierter Kraftstoffe zu ermöglichen, aber auch den Weg für eine wirksame CO2-Reduktion der Grundstoffindustrie zu ebnen. + mehr

zur Startseite

Systeme 2019

Sprit+ Spezial Systeme 2019

Bezahl- und Automationsprozesse

Das Sonderheft bietet mit den beiden Schwerpunktthemen Tankautomaten und Bezahlmöglichkeiten echten Nutzwert. + mehr

Innovation Tankstelle 2019

Sprit+ Innovation 2019

Neuheiten rund um die Station

Alle Branchendienstleister, Hersteller und Verbände auf einen Blick im Sonderheft von Sprit+. + mehr

Aktuelle Ausgabe

Sprit+ 10/2019

Sprit+
versorgt Sie einmal im Monat mit Informationen rund um die Tankstellenbranche. + mehr

Tankstellennetze 2019

Sprit+ Spezial Tankstellennetze

Mineralölgesellschaften in Deutschland

Was haben die wichtigsten Akteure im Markt 2019 vor? + mehr

Gabler Wirtschaftslexikon

Gabler Wirtschaftslexikon

Wissen für Experten

25.000 Stichworte. Qualitätsgeprüft. Frei verfügbar. + Zum Wirtschaftslexikon