-- Anzeige --

Tankstelle & Mittelstand: Erfolgsrezepturen Waschchemie

Caramba stellt in Münster die Inhalte einer neuen Service- und Beratungsoffensive vor, die den wirtschaftlichen Erfolg der Betreiber mit einem ganzheitlichen Service sicherstellen soll.
© Foto: Caramba

Nicht nur Informationen über neue Produkte, sondern auch Konzepte für das erfolgreiche Waschgeschäft erhalten die Messebesucher bei den Herstellern von Waschchemie.


Datum:
27.04.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Caramba (Halle Nord, NB 05) präsentiert in Münster die Premiumpflegeserie Defensa, deren Wirkung laut Hersteller trotz niedrigerem Verbrauch durch neue, aufeinander abgestimmte Rezepturen weiter gesteigert werden konnte. Die Defensa-Produkte sollen kein Schmieren auf der Windschutzscheibe verursachen und auch bei sehr weichem Wasser funktionieren. Vor allem für Betreiber, die ihren Kunden ein „High-End-Finish“ bieten und sich damit vom Wettbewerb abgrenzen möchten, könnte die Premiumserie interessant sein.

Daneben stellt Caramba die Inhalte einer neuen Service- und Beratungsoffensive vor, die den wirtschaftlichen Erfolg der Betreiber mit einem ganzheitlichen Service sicherstellen soll. Sie beinhaltet Beratungsleistungen wie regelmäßige Anlagenchecks, labortechnische Brauchwasseruntersuchung sowie das Führen des Betriebstagebuches. Darüber hinaus profitieren die Betreiber von einem Schulungsprogramm rund um den Verkauf hochwertiger Wäschen über den richtigen und wirtschaftlichen Chemieeinsatz bis hin zu Fragen zur Abwasseraufbereitung, ist man bei der Traditionsmarke überzeugt.

Die Radwäsche 2.0 bildet erneut einen Schwerpunkt auf dem Stand von Kärcher (Halle Nord, Stand NB 12). Passend dazu wurde der Felgenreiniger RM 802 neu formuliert. Der Reiniger wird jetzt als Schaum aufgetragen, was die Haftung an der Felge verbessern soll. In Kombination mit der neuen Rezeptur sowie der verkürzten Einwirkzeit ergibt sich laut Kärcher nicht nur ein besseres Reinigungsergebnis, sondern auch ein reduzierter Verbrauch von acht bis zehn Milliliter pro Fahrzeug. RM 802 ist sowohl für Portalanlagen als auch für die Hochdruckwäsche an SB-Plätzen geeignet. Der Felgenreiniger kann zudem in der Werkstatt zur Fahrzeugreinigung eingesetzt werden. Die materialschonende Formulierung greift Herstellerangaben zufolge weder unbeschichtete Betonböden noch Rad-Einfahrmulden aus Stahl an.

Auwa-Chemie (Halle Nord, Stand NB 01) hat die Shinetecs-Formulierung weiterentwickelt und um wasserabweisende Komponenten ergänzt. Zudem wird durch die farbneutrale Acrylionic-Schicht die neue Schutzschicht auf dem Lack mit jedem weiteren Waschvorgang noch stärker. Das neue Shinetecs soll neben dem auffallenden Glanz Autofahrer mit einem frischen Jasmin-Duft anlocken. Laut Washtec eignet es sich für jeden Betreiber, der seinen Kunden eine Hochglanzschaumpolitur mit „Shine & Repair“-Effekt bieten möchte und zugleich seinen Durchschnittspreis erhöhen will.

Koch Chemie (Halle Nord, Stand NB 09) setzt seine „Glanz“-Kampagne mit dem Protectorwax fort. Spezielle Hochglanz-Additive bilden eine Schutzschicht, die länger als herkömmliche Produkte am Fahrzeug haften soll. Bei der Entwicklung wurde zudem Wert auf einen gesteigerten Glanzgrad und hydrophoben Abperleffekt gelegt. In der Folge können höhere Durchschnittswaschpreise erzielt, die Kundenbindung gesteigert und neue Kunden durch Mund-zu-Mund-Propaganda gewonnen werden, ist das Unternehmen überzeugt. So soll sich auch der etwas höhere Chemiekostenanteil relativieren.

Stockmeier Chemie (Halle Nord, Stand NA 03) legt den Fokus auf die professionelle Felgenreinigung und präsentiert daher diverse alkalische und  NTA- freie Kombiprodukte. Außerdem hat der Waschchemieanbieter laut eigenen Angaben die klassischen sauren Produkte noch materialschonender und effizienter weiterentwickelt. Ein säurefreier Felgenreiniger, der dem Anwender die Wirksamkeit über eine Farbkombination vermittelt, soll das Lieferprogramm abrunden.

Schwerpunkte bei Dr. Stöcker (Halle Nord, Stand NB 02) sind Konzepte und spezielle Produktsortimente, mit denen Anlagenbetreiber in Ergänzung zur klassischen Autowäsche margenstarke Zusatzeinnahmen generieren sollen. So wird das Give-away- und Shopartikelsortiment passend zum Saisonstart deutlich erweitert und in neuem Design präsentiert wie etwa das neue Reifenpflege-Set. Green Wellness heißt der neue Frühjahrsduft, der im Duftschaum Power Plus zum Einsatz kommt. Das Produkt Adblue stellt für viele Betreiber ein attraktives Zusatzgeschäft dar. Dr. Stöcker will seine Kunden daher durch Beratung bei der Aufnahme ins Sortiment unterstützen.

Sonax (Halle Nord, Stand NB 04) stellt die Tankstellenpartner in den Mittelpunkt des Messeauftritts. Ihn will das Unternehmen mit impulsstarken Shopplanogrammen und Zweitplatzierungsmodulen für das Saisongeschäft, die auch den Außenbereich einbeziehen, unterstützen. Ein weiteres Messethema ist das neue Sonax-Zapfsäulenreinigungspaket. Neue Rezepturen sollen eine Intensivreinigung verschmutzter Zapfsäulen und öliger Betonböden ermöglichen. Im Autowaschgeschäft fokussiert sich Sonax auf das Premiumprogramm Sonax Molecular beziehungsweise Molecular+ mit Intelliwash.

KAW Kiehl (Halle Nord, Stand NC 01) zeigt das Multitalent 124 Insofoam, einen schaumstarken Reiniger für ein breites Einsatzgebiet vom Insektenlöser über Felgenreiniger bis zum Einsatz in Schaumsystemen. Es vereint laut Hersteller hohe Reinigungsleistung und Anlösekraft mit materialschonenden Eigenschaften. So kann er im Gegensatz zu sauren Produkten auch bei Karbon- oder Keramikbremsscheiben eingesetzt werden, sind die Entwickler überzeugt.

Für die Fahrzeugpflege für zu Hause zeigt Christ (Halle Nord, Stand NB 14) mit Car Care die komplette Shopproduktserie von Quick & Bright. Sie reicht vom Innenraum-, Glas- und Felgenreiniger über Insektenentferner und Kunststoffpflege bis hin zum Finish-Spray für die schnelle Pflege zwischendurch, einem Geruchsneutralisierer und einem Mikrofasertuch.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.