-- Anzeige --

Studie: Elektroautos als Chance für die Gastronomie

Für Einzelhandel und Gastronomie ist die Elektromobilität eine Chance.
© Foto: Puls Marktforschung

Im Unterschied zum „klassischen Tanken“ müssen für das Laden eines Elektroautos mindestens 15 Minuten kalkuliert werden. Die Nürnberger Marktforschung Puls fragte 1.024 Autofahrer, wie sie sich diese Zeit am liebsten vertreiben würden.


Datum:
03.02.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Anteil der in Deutschland neu zugelassenen Elektroautos hat sich 2019  im Vergleich zum Vorjahr auf knapp zwei Prozent fast verdoppelt. Damit verbunden stellt sich die Frage, was Autofahrer gern tun würden, während die Batterien von Elektroautos aufgeladen werden. Im Unterschied zum „klassischen Tanken“ müssen dafür mindestens 15 Minuten kalkuliert werden. Vor diesem Hintergrund hat die Nürnberger Marktforschung Puls bei 1.024 Autofahrern nachgefragt, was diese beim Laden von Elektroautos am liebsten tun würden.

Ganz oben steht „Shopping“ (19 Prozent) gefolgt von Kaffeetrinken (18 Prozent), Essen und Trinken (13 Prozent), Lesen (zehn Prozent) und Ausruhen/Schlafen (acht Prozent). Jeweils fünf Prozent würden im Internet surfen beziehungsweise arbeiten oder Videos schauen/streamen (zwei Prozent). Lediglich zehn Prozent haben noch keine Vorstellung davon, wie sie die Ladezeit mit Leben füllen würden. „Ladeweile“ kommt von daher wohl nicht auf. Im Gegenteil: Von den Zwangspausen beim Laden von Elektroautos wird wohl neben „Shopping“ die Gastronomie am stärksten profitieren. (jr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.