-- Anzeige --

Raffinerie: Total investiert 150 Millionen Euro

Grundsteinlegung: Robert van Roy (Turnaround Manager), Willi Frantz (Raffinerieleiter), Yves Houilliez (Vice President Refining Base Chem Eastern Europe) und Emmanuel Gelus (Projektmanager Leuna 2020+) (v. l.).
© Foto: Total

Total Raffinerie hat am Raffineriestandort Leuna ein Projekt zur weiteren Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit gestartet.


Datum:
29.04.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Total Raffinerie Mitteldeutschland hat am 26. Mai 2019 den ersten Spatenstich für das 150-Millionen-Euro-Projekt „Proturn2020“ gesetzt. Ziel dieser Investition ist es, die Herstellung von schweren Produkten zu verringern, da die Nachfrage nach diesen zurückgeht, und gleichzeitig die Produktion von Methanol zu erhöhen, welches einen der wichtigsten Ausgangsstoffe in der chemischen Industrie darstellt. Mit dieser Investition will Total Raffinerie Mitteldeutschland ihre Integration in die Petrochemie vertiefen und somit ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Steigerung der Methanolproduktion wird durch die Produktionserhöhung der Visbreakeranlage verbunden mit der Aufrüstung der POX/Methanolanlage ermöglicht. Die Arbeiten werden bis Ende 2021 andauern, wobei ein Teil während des für 2020 geplanten Großstillstands der Raffinerie (Turnaround) ausgeführt wird, an dem zu Spitzenzeiten bis zu 4.000 Arbeiter beteiligt sein werden. Die Kosten des Großstillstands betragen ebenfalls ungefähr 150 Millionen Euro. (ab)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.