-- Anzeige --

Nachhaltigkeit: Greenprint schließt Partnerschaft mit Plastic Bank

Die Organisation Plastic Bank möchte Müll in Währung umwandeln und so die Verschmutzung der Meere stoppen.
© Foto: GreenPrint

Beide Organisationen teilen die Überzeugung, dass die Entwicklung zu einer Kreislaufwirtschaft die Zukunft des Wirtschaftslebens ist. Ähnlich wie mit CO2-Zertifikaten können Greenprint-Partner kunststoffneutral werden, indem sie ihren Verbrauch ausgleichen.


Datum:
15.07.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Greenprint, ein Umwelt-Technologieunternehmen, das schlüsselfertige Nachhaltigkeitsprogramme anbietet, gab am 10. Juli 2019 eine Partnerschaft mit der Plastic Bank bekannt, einer Organisation, die weltweit als einer der wichtigsten Lösungsanbieter zur Verhinderung von Plastik in Ozeanen gilt. Beide Organisationen teilen die Überzeugung, dass die Entwicklung zu einer Kreislaufwirtschaft die Zukunft des Wirtschaftslebens ist, heißt es in einer Pressemitteilung. Kunden und Partner von Greenprint können nun kunststoffneutral werden, indem sie ihren Kunststoffverbrauch durch Social Plastic Collections Credits (SPCC) ausgleichen. SPCC finanziert die Rückgewinnung und das Recycling eines äquivalenten Volumens an ozeangebundenem Kunststoff und neutralisiert damit die Umweltauswirkungen der Verwendung von neuem Kunststoff.

Das Programm Ecosystem Activation Partners ermöglicht es Unternehmen, die Schaffung eines neuen Social Plastic Ecosystem zu finanzieren, das Abfall in Währung umwandelt. Greenprint verwendet patentierte Technologien zur Berechnung der CO2e-Emissionen und investiert anteilig in zertifizierte Projekte, um für seine Kunden Nachhaltigkeitsprogramme zu entwickeln und zu vermarkten. Die Programme von Greenprint laufen derzeit an über 4.500 Einzelhandelsstandorten in 14 Ländern der Welt. (jr)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.