-- Anzeige --

Mobilität von morgen: VDA hält Verbote für kontraproduktiv

Der herkömmliche Verbrenner darf nicht per se verboten werden.
© Foto: Riko Best/stock.adobe.com

Hildegard Müller, Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), spricht sich eindeutig dagegen aus, herkömmliche Verbrenner mit Verboten zu belegen. Dies könne Menschen verunsichern und großen Schaden anrichten.


Datum:
18.01.2021
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

"Wir stehen vor der größten Transformation in der Mobilitätsgeschichte", betont VDA-Präsidentin Hildegard Müller. Damit Mobilität klimafreundlich wird, sind fortschrittliche Biokraftstoffe unumgänglich. Die VDA-Präsidentin warnt aber ausdrücklich davor, herkömmliche Verbrenner mit groben Nachteilen wie Geo-Fences (Zonen, in denen ein Fahrverbot gilt) zu belegen. Dies habe immense Nachteile, denn wer verunsichert ist, investiert nicht - auch nicht in klimafreundlichere Alternativen. Müller nennt als Paradebeispiel die schlecht kommunizierte Einführung von E10. Noch heute hätten Menschen Vorurteile und würden sich scheuen, E10 zu tanken.

Neben einer besseren Kommunikation fordert Müller auch, sich nicht auf zu wenige fortschrittliche Antriebsarten zu fokussieren. Heute wisse noch niemand, wohin die Reise geht. Deutschland müsse allen Möglichkeiten offen gegenüber stehen. Eine Bewertung, welcher Antrieb die ideale Lösung für mehr Klimaschutz ist, sei heute noch nicht möglich. (bg)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.