-- Anzeige --

Kraftstoffpreise: 2016 deutlich weniger Einnahmen durch Diesel und Benzin

Aufgrund der niedrigen Kraftstoffpreise sparten Autofahrer 2016 durchschnittlich rund 100 Euro im Vergleich zum Vorjahr.
© Foto: Annika Beyer

Aufgrund der gesunkenen Tankstellenpreise 2016 haben Wirtschaft und Verbraucher in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr 6,4 Milliarden Euro weniger für Benzin und Diesel ausgegeben.


Datum:
10.01.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

An deutschen Tankstellen hatten Wirtschaft und private Autofahrer im vergangenen Jahr rund 24,6 Milliarden Liter Benzin und 45,7 Milliarden Liter Diesel gezapft. Beide Kraftstoffsorten waren im Jahresdurchschnitt 2016 jeweils rund neun Cent je Liter günstiger als im Jahr zuvor. Das meldet der Mineralölwirtschaftsverband (MWV). Demnach fiel die Tankrechnung für Wirtschaft und Bürger um insgesamt 6,4 Milliarden Euro geringer aus, als sie für dieselbe Kraftstoffmenge noch ein Jahr zuvor hätten bezahlen müssen. Zur Wirtschaft zählen etwa Speditionen, Fernbusse und Baufahrzeuge.

„Im harten Wettbewerb haben die Tankstellen die im Jahresdurchschnitt gesunkenen Einkaufspreise für Benzin und Diesel an die Verbraucher weitergegeben“, so MWV-Hauptgeschäftsführer Christian Küchen. Auch wenn die Ölpreise und nachfolgend die Kraftstoffpreise zuletzt wieder angezogen haben, von früheren Höchstpreisen sei man nach wie vor weit entfernt, sagte Küchen weiter. „Individuelle Mobilität bleibt mit Benzin und Diesel bezahlbar für die breite Bevölkerung.“ (ab)

 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.