-- Anzeige --

Kraftstoffe der Zukunft 2023: 20. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität

Der Fachkongress "Kraftstoffe der Zukunft" findet vom 23. bis 24. Januar 2023 in Berlin statt.
© Foto: BBE

Am 23. und 24. Januar 2023 findet der 20. Internationale Fachkongress für erneuerbare Mobilität "Kraftstoffe der Zukunft" nach zweijährigen Corona-bedingter Präsenzpause im Citycube Berlin statt.


Datum:
27.10.2022
Autor:
Redaktion Sprit+
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Internationale Fachkongress „Kraftstoffe der Zukunft“ findet im kommenden Jahr am 23. und 24. Januar statt. Der Kongress zählt als die Leitveranstaltung der europäischen Biokraftstoffbranche
und wichtiges Diskussionsforum für die deutsche, europäische und internationale Entwicklung erneuerbarer Mobilität. Die Veranstalter erwarten mehr als 600 internationale Teilnehmer. Das Programm bietet über 60 Vorträge in 15 Sessions zur aktuellen Branchenentwicklung, über wirtschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen für erneuerbare Kraftstoffe, Rohstoffe, Technologieentwicklungen und Absatzpotenziale in internationalen Märkten. Der Fachkongress wird wie gewohnt zweisprachig (Deutsch und Englisch) durchgeführt.

Artur Auernhammer, Vorsitzender des Vorstandes des Bundesverbandes Bioenergie: "Entscheidend für den Weg in eine erneuerbare Mobilität ist ein klarer Kompass mit einer verlässlichen und investitionssicheren Navigation. Welch hervorragender Navigator für eine nachhaltige Mobilität der Fachkongress 'Kraftstoffe der Zukunft 2023' ist, das wollen wir mit der zweitägigen Veranstaltung erneut unter Beweis stellen."

Das Programm

Auernhammer wird den Kongress nach zweijährigen Corona-bedingter Präsenzpause eröffnen. Oliver Luksic, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Digitales und Verkehr, folgt mit dem ersten Vortrag und widmet sich den Rahmenbedingungen für Innovation und Nachhaltigkeit rund um erneuerbare Kraftstoffe und alternative Antriebe. Norbert Lins, Mitglied des Europäischen Parlament, beschäftigt sich mit der Frage "Durchbruch der EU-Gesetzgebung für die Energiewende im Verkehr?". Empfehlungen des Expertenbeirates "Klimaschutz in der Mobilität für den Ausbau erneuerbarer Kraftstoffe" gibt Meike Jipp vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Welche Anforderungen in puncto Energieversorgungssicherheit im Verkehrssektor vonnöten sind, vertieft John Cooper von Fuels Europe.

Die Anmeldung ist hier möglich. 

Programmübersicht "Kraftstoffe der Zukunft

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.