-- Anzeige --

Kontaktlos Bezahlen: Aral und Payback starten Payback Fuel & Go

Der neue Service Payback Fuel & Go wird in einem ersten Schritt an rund 400 ausgewählten Aral Tankstellen deutschlandweit eingeführt.
© Foto: Payback

An rund 400 ausgewählten Tankstellen können Kunden mit der Payback App mobil an der Zapfsäule bezahlen und dabei Punkte sammeln. Bis Oktober 2021 soll Payback Fuel & Go auf über 2.000 Tankstellen ausgerollt werden.


Datum:
19.05.2021
1 Kommentare

-- Anzeige --

"Alle Branchen müssen sich der digitalen Transformation stellen, wir begleiten und unterstützen unsere Partnerunternehmen auf diesem Weg. Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit Aral Payback Fuel & Go umzusetzen und sind davon überzeugt, dass diese sehr bequeme und gerade in Pandemie-Zeiten sichere und kontaktlose Möglichkeit zu tanken von unseren Kunden sehr gut angenommen werden wird", so der Payback-Geschäftsführer Dominik Dommick.

"Payback Fuel & Go ist schnell, einfach und digital und damit ein großer Schritt in die Zukunft des Tankens", sagt Aral-Vorstand Patrick Wendeler. "Es ist uns wichtig, unser Angebot an die Bedürfnisse unserer Kunden anzupassen. Wer heute tankt, sein Auto wäscht und im Shop einkauft, möchte nächste Woche vielleicht nur schnell zum Tanken vorbeikommen."

Zur Nutzung von Payback Fuel & Go wird der Service an der Aral-Tankstelle in der Payback App geöffnet, die entsprechende Zapfsäule und der Wunschbetrag oder die Wunschmenge gewählt. Nach dem Tanken wird in der App über die technische Funktionalität von Payback Pay bezahlt, gleichzeitig werden Punkte gesammelt. Tankende können so den kompletten Zahlvorgang direkt an der Zapfsäule abwickeln. (bg)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Reimund Fischer

20.05.2021 - 12:21 Uhr

Auf der einen Seite nicht schlecht, hat aber für den Tankstellenbetreiber einen gravierenden Nachteil! Die Impulskäufe nehemn dadurch rapide ab und schmälern den Ertrag des Pächters, da der Kunde ja nicht mehr in den Laden kommt. Ebenfalls wird damit die aktive Verkaufsmöglichkeit des Personals unterbunden, was ebenfalls den Ertrag des Betreibers schmälert!


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.