-- Anzeige --

Heldenhafte Tat: Tankstellenbetreiber rettet Katze von Chefredakteurin

Das Corpus Delicti, fotografiert eine Stunde nach der Rettung. Die Katze ist topfit.
© Foto: Bettina Göttler

Sprit+-Chefredakteurin Bettina Göttler wollte eigentlich nur tanken. Am Ende wurde daraus dank Tankstellenbetreiber Christian Schneider eine Katzen-Rettungsaktion.  


Datum:
12.01.2023
Autor:
Bettina Göttler
Lesezeit:
4 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Es ist Mittwoch, der 11. Januar 2023. Am frühen Abend gegen 17:30 fahre ich mit dem Auto los, um meine Töchter von einer Freundin abzuholen. Mit dabei ist mein fünfjähriger Sohn Kilian. Unterwegs entscheide ich mich dazu, noch schnell zu tanken und fahre zur Easy Sprit, der freien Tankstelle im Nachbardorf Althegnenberg. Warum diesmal ausgerechnet Easy Sprit, kann ich im Nachhinein gar nicht mehr sagen, denn eigentlich war bis dahin meine Stammtankstelle eine andere.

Bei Easy Sprit tanke ich also an Säule 4 und während des Tankens fragt mein Fünfjähriger plötzlich: "Haben wir eine Katze dabei?" Eine Katze? Quatsch. Familie Göttler besitzt zwar drei Katzen, aber die sind zu Hause. Denke ich. Aber es ist kein Quatsch, Kilian hat richtig gehört und aus dem Motorraum hört nun auch eine andere Tankkundin ein jämmerliches Maunzen. Ich öffne sofort die Motorhaube – und im Motorraum ist tatsächlich unsere erst acht Monate junge Katze namens Nala, auch Hildegard genannt, eingeklemmt. Zwischen Kotflügel und Blech ist Nala völlig verkeilt und kommt nicht alleine raus.

Die andere Kundin läuft sofort in den Tankstellenshop, um nach einer Taschenlampe zu fragen. Zurück kommt sie mit Tankstellenbetreiber Christian Schneider und zwei seiner Kollegen aus der zur Tankstelle gehörigen Autowerkstatt KfZ Service-Schneider & Mahl, den Herren Hartmann und Göbölyös. Ein Blick in den Motorraum genügt und der Betreiber weiß: "Da müssen wir den Kotflügel entfernen, sonst kriegen wir die Katze nicht raus."

Mein fünfjähriger Junge bricht derweil in Tränen aus, hat Angst und fragt: "Muss die Miezi jetzt sterben?" Schneider und seine Kollegen bewahren derweil die Ruhe, der Tankstellenbetreiber beruhigt sogar meinen Jungen, versichert ihm: "Wir holen die Miezi schon raus, der passiert nix". Nachdem ich inzwischen selbst einigermaßen mit den Nerven fertig bin, gebe ich meinen Autoschlüssel nur zu gern an Hartmann, der den Seat Alhambra, die Familienkutsche der Göttlers, in die zur Easy Sprit gehörigen Werkstatt auf dem Tankstellengelände fährt.

Dort werden erst die Werkstatttüren geschlossen, "damit die Miezi nicht weglaufen kann", wie der empathische Tankstellenbetreiber dem immer noch weinenden Kilian erklärt. Der Alhambra wird aufgebockt, der rechte Vorderreifen entfernt, der Kotflügel auch. Schließlich zieht Hartmann Katze Nala heraus. Die ist zwar erschrocken, aber unverletzt und fängt auf dem Arm ihres Frauchens auch gleich zu schnurren an.

Noch nie erlebt

Allerdings darf sie nicht lange auf dem Arm bleiben, denn Tankstellenbetreiber Schneider erweist weiterhin seine Hilfsbereitschaft und bringt einen Karton, in dem wir unsere Nala nach Hause transportieren können. Denn natürlich hatte ich keine Katzenkorb o. Ä. dabei. Ich wollte ja nur meine anderen zwei Kinder abholen – und nicht mal eben den Kotflügel ausbauen lassen… Ich bin selbst mit Katzen aufgewachsen, mein Mann auch. Bei Familie Göttler wohnten dann auch immer Katzen. Wir haben schon viel erlebt mit den Tieren. Aber eine Katze derart im Motorraum eingeklemmt, sodass gleich der Kotflügel abmontiert werden muss? So was hatten wir noch nie. "Wir auch nicht!", lachte Tankstellenbetreiber Schneider darauf.

Die Kollegen Hartmann und Göbölyös montieren derweil wieder Kotflügel und Reifen, was Kilian nun interessiert beobachtet. Die Tränen sind getrocknet, weil seine Miezi nun in Sicherheit ist. Obwohl das genau genommen gar nicht seine Katze ist, offiziell gehört sie seiner Schwester Marie. Die und meine andere Tochter Luisa hole ich dann mit 20 Minuten Verspätung endlich von der Freundin ab. Im Kofferraum Nala, die nun wieder laut miaut. Diesmal, weil sie im Karton bleiben muss. Vermutlich hat es ihr dort aber immer noch besser gefallen als im Motorraum.

Am nächsten Tag fahre ich noch mal zur Easy Sprit, um mich anständig zu bedanken. Als eingefleischte Kartenzahlerin hatte ich am Vortag nämlich gerade einmal zwei Euro dabei – allerdings wollte Tankstellenbetreiber Schneider nichts für seine großartige Hilfe verlangen. Nicht einmal für die neue Radkappe, die er mir kurzerhand aus dem Lager geholt hatte – die alte war nämlich beim Abmontieren des Vorderreifens kaputt gegangen. Selbstverständlich habe ich dem einzigartig hilfsbereiten Tankstellenbetreiber am nächsten Tag eine kleine Aufmerksamkeit gebracht. Inklusive selbst gemaltem Bild meiner Tochter Marie.

Die Katze ist wohlauf. Sie heißt nun weder Nala noch Hildegard, sondern Terminator. Die Katze hat einen neuen Namen. Und ich habe eine neue Stammtankstelle. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


German Baum

16.01.2023 - 16:55 Uhr

Grosses Lob für Herrn Schneider und sein TEAM. Einfach nur sympatisch und freundlich. Was es tatächlich immer noch gibt ! Aber wie lange noch ? Es zählen nur noch Große die über scheinbar günstige Angebote das Geschäftsfeld von kleinen Unternehmen succsesive kaputt machen ! Ein Mittelständler !


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Sprit+ Online ist der Internetdienst für den Tankstellenmarkt und richtet sich an Tankstellenunternehmer, Waschbetriebe, Mineralölgesellschaften und Verbände. Neben tagesaktuellen Nachrichten mit besonderem Fokus auf die Bereiche Politik, Shop/Gastro, Tank-/Waschtechnik und alternative Kraftstoffe enthält die Seite ein Branchenverzeichnis. Ergänzt wird das Online-Angebot um betriebswirtschaftliche Führung/Personalien und juristische Angelegenheiten. Relevante Themen wie E-Zigaretten, Energiemanagement und Messen findet man hier ebenso wie Bildergalerien und Videos. Unter #HASHTAG sind alle wichtigen Artikel, Bilder und Videos zu einem Themenspecial zusammengefasst. Ein kostenloser Newsletter fasst 2x wöchentlich die aktuellen Branchen-Geschehnisse zusammen. Sprit+ ist offizielles Organ der IG Esso.